null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

M+W Zander übernimmt technisches Gebäudemanagement für die Mercedes-Benz Welt in Stuttgart

18.11.2005


10. November 2005

Die M+W Zander D.I.B. Facility Management GmbH, ein Unternehmen der M+W Zander Gruppe, übernimmt ab Mai 2006 das technische Gebäudemanagement für die Mercedes-Benz Welt in Stuttgart. Ein entsprechender Fünfjahresvertrag wurde von beiden Unternehmen unterzeichnet. Er sieht vor, dass die M+W Zander Tochter Bedienung, Überwachung, Instandsetzung und Wartung der technischen Gebäudesysteme übernimmt. Dazu zählen beispielsweise die Heizungs-, Klima- und Kälteanlagen, die Sicherheitssysteme, Elektro-, Nachrichten- und Fördertechnik sowie die Gebäudeautomation. In der Zeit bis zur Inbetriebnahme der Neubauten begleitet das Betreiberteam im Rahmen eines Interimsbetriebs sämtliche technischen Abnahmen.

M+W Zander erhielt den Zuschlag unter anderem deshalb, weil das Unternehmen neben der Betreuung der technischen Anlagen an sieben Tagen pro Woche einen zusätzlich abrufbaren Service mit Fachkräften der verschiedenen Gewerke bieten konnte. Der zuständige M+W Zander Vorstand Dr. Wolfgang Häfele kommentierte: "Wir freuen uns, dass wir mit der Mercedes-Benz Welt in Stuttgart ein weltweit beachtetes Neubauprojekt betreiben können. Für Mercedes-Benz betreuen wir bereits das neue Van TechnologieCenter und das Global Training Center in Stuttgart sowie die Niederlassung in München mit Gebäudedienstleistungen."

Die noch im Bau befindliche Mercedes-Benz Welt in Stuttgart-Untertürkheim umfasst neben dem Neuen Mercedes-Benz-Museum das Mercedes-Benz Center Stuttgart und die Arkaden, eine rund 100 Meter lange Verbindungsachse beider Gebäude. Die feierliche Eröffnung ist am 19. Mai 2006. Der architektonisch anspruchsvolle Komplex wird als Touristenattraktion zahlreiche Besucher aus der ganzen Welt anlocken. Sie werden im dann größten Automuseum der Welt mit Fahrzeugen einer einzelnen Marke rund 175 Exponate bestaunen können, 95 Personenwagen, 40 Renn- und Rekordfahrzeuge und erstmals 40 Nutzfahrzeuge.

Weitere Informationen unter www.mw-zander.com

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

05.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Fraunhofer WKI koordiniert vom BMEL geförderten Forschungsverbund zu Zusatznutzen von Dämmstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen

05.12.2016 | Förderungen Preise

Höhere Energieeffizienz durch Brennhilfsmittel aus Porenkeramik

05.12.2016 | Energie und Elektrotechnik