null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Rekord-Marktanteil für Peugeot Deutschland im Mai - 4,5 Prozent: Monatsbestwert seit Gründung der Importzentrale 1967

09.06.2005


  • Peugeot 206 wieder Deutschlands meistverkauftes Importmodell
  • 407-Neuzulassungen auf hohem Niveau, 607 mit Zuwächsen

  • Am 16. Juli Premierenfeuerwerk bei den Peugeot-Partnern

09. Juni 2005 - Im Mai entschieden sich 13.509 Pkw-Käufer für einen Peugeot, ein Plus von 24,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Damit erreichte die Löwenmarke bei den Pkw-Neuzulassungen im Mai einen Marktanteil von 4,5 Prozent und verbuchte das beste Monatsergebnis seit Gründung der deutschen Importzentrale in Saarbrücken 1967.

Mit 22.251 Neuzulassungen von Januar bis einschließlich Mai hat der Peugeot 206 seine Führungsposition als meistverkauftes Importauto auf dem deutschen Markt zurückerobert und knüpft damit an die Vorjahreserfolge an: Bereits 2001, 2002, 2003 und 2004 war der dynamische Kleinwagen Deutschlands beliebtestes Importmodell.

Gleichzeitig war der Peugeot 206 CC im Mai mit 3.723 Neuzulassungen und einem Marktanteil von 18,3 Prozent im Cabrio-Segment das beliebteste Cabriolet auf dem deutschen Markt. Im Vergleich zum Vorjahresmonat legte der 206 CC um 98,7 Prozent zu. Das Zulassungsplus verglichen mit dem Vorjahreszeitraum betrug 17,5 Prozent. Darüber hinaus bleibt Peugeot der erfolgreichste Anbieter von Cabriolets mit Metallklappdach in Deutschland und der führende Importeur offener Fahrzeuge. Insgesamt 14.267 Neuzulassungen entfielen von Januar bis einschließlich Mai auf die beiden Coupé-Cabriolets 206 CC und 307 CC.

Peugeot 407 und Peugeot 607 erfreuen sich zunehmender Beliebtheit

Die Neuzulassungen des Peugeot 407 bewegen sich nach dem gelungenen Start im Vorjahr auch nach den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres weiterhin auf hohem Niveau. Von Januar bis Mai wurden bereits 7.710 Exemplare der Peugeot-Mittelklasse neu zugelassen.

Gleichzeitig bleibt die Nachfrage nach dem für 2005 überarbeiteten Peugeot 607 weiterhin hoch. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum legten die Neuzulassungen der Premium-Limousine von Peugeot um 49,7 Prozent auf 810 Fahrzeuge zu. Besonders der im Februar gestartete 607 V6 HDi FAP 205 mit Euro4-konformem 2,7-Liter-V6-HDi, dessen serienmäßiges Rußpartikelfiltersystem FAP erstmals wartungsfrei ist, erfreut sich größter Beliebtheit.

Die Löwenmarke bietet in ihren Pkw-Baureihen 307, 407, 607 und 807 alle Dieselmotorisierungen grundsätzlich serienmäßig mit dem Rußpartikelfiltersystem FAP an. Der Peugeot 206 HDi FAP 110 ist zurzeit der einzige Kleinwagen mit HDi-Motor auf dem Markt, der serienmäßig mit einem Partikelfilter ausgestattet ist. Neben dem 206 CC HDi FAP 110 verfügt Peugeot mit dem neuen 307 CC HDi FAP 135 (ab 15. Juni bestellbar) als einziger Hersteller über zwei Coupé-Cabriolets mit HDi-Motoren und serienmäßigem Partikelfilter.

Am 16. Juli großes Premierenfeuerwerk bei den Peugeot-Partnern

Für 2005 strebt Peugeot einen Pkw-Marktanteil von über 4 Prozent an. Die Löwenmarke ist bestens gerüstet, dieses Ziel zu erreichen. Denn am 16. Juli feiern neben dem neuen 307 auch die beiden Kleinwagen 107 und 1007 sowie das attraktive Editionsmodell 407 Elégance by Irmscher unter dem Motto "Die neuen Gesichter von Peugeot" ihre Deutschlandpremiere bei den Peugeot-Partnern. Im Herbst folgt das neue 407 Coupé.

Weitere Informationen:
www.peugeot.de

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie