null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weltrekord im Kleinformatdruck

12.05.2005


Moskauer Druckerei produziert mit der Heidelberg Printmaster QM 46-2 über 90 Millionen Bogen in drei Jahren

Heidelberg, 28.04.2005. Die Moskauer Druckerei Extra Print stellte jetzt einen Rekord der besonderen Art auf: Der Zählerstand ihrer Printmaster QM 46-2 rückte auf 90 Millionen Bogen. Vor knapp drei Jahren lieferte die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) eine Zweifarben- und eine Einfarbenmaschine QM 46 nach Russland. Die QM 46-1 produzierte bereits über 40 Millionen Bogen. Insgesamt kommen damit beide Maschinen auf die Spitzenleistung von 130 Millionen Bogen. Seit Herbst 2003 wird mit einer weiteren Printmaster QM 46-2 der hohe Ausstoß der Druckerei gewährleistet. In der Vorstufe arbeitet die Druckerei mit der Workflowlösung MetaDimension und dem Filmbelichter Duosetter. Die Weiterverarbeitung erfolgt über zwei Polar-Schneidemaschinen.

Extra Print eine junge Druckerei, die 1996 gegründet wurde und heute 38 Mitarbeiter beschäftigt. Im Kleinformat bietet sie die gesamte Bandbreite einer Akzidenzdruckerei an, wie Visitenkarten, Geschäftsdrucksachen, Kalender, Poster und Broschüren. Die meisten Aufträge sind zweifarbig und haben eine durchschnittliche Auflagenhöhe von knapp 30.000, wobei kleinere Auflagen von 5.000 Bogen bis hin zu Großauflagen von 400.000 Exemplaren vertreten sind. Extra Print betreut einen Kundenstamm in 80 russischen Städten, darunter den größten Mobilnetz-Betreiber Russlands. Darüber hinaus liefert die Druckerei auch ins Ausland, beispielsweise nach Jugoslawien. „Die Printmaster QM 46 ist die ideale Druckmaschine für unsere Auftragsstruktur“, bestätigt Michail Malanov, Generaldirektor von Extra Print. „Die erreichbare Produktivität und die kompakte und stabile Bauweise sind unschlagbar“, sagt er überzeugt. Es gibt Tage, an denen die Maschine in 24 Stunden 150.000 bis 180.000 Drucke produziert. Bei diesen Produktionszahlen ist der Service wichtig, der laut Malanov immer rechtzeitig da ist und auch Ersatzteile innerhalb kürzester Zeit besorgen kann.

Die wachsenden Kundenanforderungen in Richtung Vierfarbendruck werden mit einer demnächst zu installierenden Printmaster GTO 52-4 aufgefangen. Diese Maschine ist auch in Russland als zuverlässiges Arbeitspferd bekannt und geschätzt. Sie ermöglicht vielen kleineren Druckereien den sicheren und günstigen Einstieg in den qualitativen Vierfarbdruck.

Die Printmaster QM 46 ist in der Ein- oder Zweifarbenversion mit ihrer hohen Automatisierung die ideale Maschine für den kleinformatigen Offsetdruck. Die maximale Druckleistung liegt bei 10.000 Bogen pro Stunde. Mit ihren kurzen Rüstzeiten setzt sie schnelle Auftragswechsel um. Seit 1995 liefert Heidelberg diese bewährte Druckmaschine aus. Weltweit produzieren über 10.000 Printmaster QM 46-1- und QM 46-2-Farbenmaschinen bei Kunden.

Weitere Informationen:
www.heidelberg.com

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einzelne Proteine bei der Arbeit beobachten

08.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Intelligente Filter für innovative Leichtbaukonstruktionen

08.12.2016 | Messenachrichten

Seminar: Ströme und Spannungen bedarfsgerecht schalten!

08.12.2016 | Seminare Workshops