null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Peugeot 307 - Diesel-Temperament zum attraktiven Preis des Benziners

21.02.2005


18. Februar 2005


  • Aktion für Serien- und Sondermodelle von 307 und 307 Break/SW
  • Lukrativer Kundenvorteil von bis zu 1.950 Euro
  • Sondereditionen mit Benzinmotor ebenfalls mit Kundenvorteil

Der Peugeot 307 gewinnt ab sofort weiter an Anziehungskraft. Bis Ende März kosten die Dieselmodelle des beliebtesten Importautos der Kompaktklasse in Deutschland in allen Ausstattungsversionen genauso viel wie die gleich stark motorisierten Benziner. Die einheitliche Preisgestaltung in den einzelnen Ausstattungsstufen gilt für alle Serienmodelle von 307-Limousine, 307 Break und 307 SW und sämtliche Sondereditionen: Auch 307 und 307 SW Quiksilver, 307 SW NAVTECH ON BOARD sowie 307 SW Roland Garros überzeugen daher ab sofort mit einem noch besseren Preis-Leistungs-Verhältnis.

Der Kundenvorteil während der bis Ende März dauernden "Nichtraucher-Wochen" beträgt bei den Serienmodellen und bei den Sondereditionen 1.750 Euro für die Dieselversionen mit 80 kW (109 PS) und 1.950 Euro für jene mit 66 kW (90 PS) und 100 kW (136 PS). Im Rahmen der "Nichtraucher-Wochen" macht auch die Peugeot-Werbekampagne zum "Club der Nichtraucher" nochmals auf die Vorteile des von der Löwenmarke entwickelten Rußpartikelfiltersystems FAP aufmerksam, das Dieselabgase vollständig von Rußpartikeln befreit. Das FAP-System kommt bei Peugeot derzeit bei insgesamt 54 Versionen in 11 Modellvarianten zum Einsatz. Und das immer serienmäßig und ohne Aufpreis für den Kunden.

Größtmögliche Transparenz und verlockende Kundenvorteile

Zwei Preisbeispiele: Die günstigste Version des 307 mit serienmäßigem Rußpartikelfilter, der dreitürige 307 Grand Filou Cool HDi FAP 110 (80 kW/109 PS) kostet bis Ende März 16.350 Euro, genauso viel wie die Benzinversion 307 Grand Filou Cool 110 mit 80 kW (109 PS). Kundenvorteil: 1.750 Euro. Das Sondermodell 307 SW Roland Garros HDi FAP 135 steht ab sofort ab 24.850 Euro zur Verfügung. Preisvorteil bis Ende März: 1.950 Euro.

Auch Kunden, die ein Benzin-Triebwerk bevorzugen, kommen ab sofort bis Ende März beim 307 und 307 SW in den Genuss zusätzlicher Preisvorteile: Bei den Sondereditionen 307 und 307 SW Quiksilver, 307 SW NAVTECH ON BOARD sowie 307 SW Roland Garros beträgt der Kundenvorteil für die Versionen mit Ottomotor 1.300 Euro.

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie