null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

webEdition nun auch in Finnland erhältlich

04.10.2004


Mit neuem Vertriebspartner geht die webEdition Software GmbH einen weiteren Schritt in Richtung Internationalisierung.

Karlsruhe/ Kuopio; 29. September 2004

Mit der finnischen Firma Interactive Partners Oy (IP) wurde in den letzten Tagen ein Kooperationsvertrag unterzeichnet, der die gute Zusammenarbeit zwischen beiden Häusern bestätigt. Somit wird das CMS webEdition neben den Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch und Russisch nun in Kürze auch in Finnisch erhältlich sein.

IP ist der Zusammenschluss finnischer Multimedia-Entwickler und Kommunikationsprofis und erstellt seit Sommer 2002 Websites auf Basis von webEdition. Im damals ersten Schritt integrierte IP die webEdition Oberfläche auch in eigene Mulitpublishing-Software (E-Mail, Mobile, eLetter und Digital TV) und übersetzte dazu webEdition ins Finnische. Zum Leistungsspektrum gehören des Weiteren der iManager, eine elektronische Kommunikationssoftware und Schulungen für den gesamten Online-Bereich. Kari Vatanen, Geschäftsführer von IP, zu der eingegangenen Partnerschaft mit webEdition: „Das System erfreut sich aufgrund seiner Flexibilität größten Nutzen, welche gleichermaßen von unseren Mitarbeitern und Kunden in der Praxis benötigt wird. Durch die Vertragsunterzeichnung gelingt es uns, unsere Position als internationaler Multimedia-Dienstleister zu festigen und auszubauen.“

Über Interactive Partners Oy:

Interactive Partners Oy wurde 2002 gegründet und beschäftigt in allen beteiligten Unternehmen 150 Mitarbeiter. Der Hauptsitz der Firma ist in Kuopio, Finnland. Geschäftsstellen befinden sich in Helsinki-Vantaa, Finnland, Brüssel, Belgien und ab Oktober 2004 Malaga, Spanien. Kunden, die Ihre Website mit webEdition von IP realisieren ließen, sind u.a. die „Confederation of Finnish Industries“ (Zentralorganisation sowie 34 Arbeitgebervereinigungen), Gewerkschaften, EU finanzierte Infosites, die finnisch orthodoxe Kirche sowie das Inline Hockey Weltmeisterschaftsportal (IIHF).

Über die webEdition Software GmbH

Die webEdition Software GmbH wurde im April 2003 mit dem Ziel gegründet, das Web Content Management System webEdition weiterzuentwickeln und international zu vertreiben. Entstanden ist webEdition ursprünglich bei der Astarte New Media AG, die sich bereits mit der CD-Recording-Software Toast für die Apple Macintosh-Plattform und dem DVD-Autorentool DVDirector für PC und Mac einen ausgezeichneten Ruf als Softwareentwickler erworben hatte. Seit dem Markteintritt im November 2001 hat sich webEdition mit über 7500 verkauften Lizenzen zum führenden Web Content Management System auf dem deutschsprachigen Markt entwickelt.

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie