null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Peugeot im August weiter auf Erfolgskurs

14.09.2004


407 übertrifft Vorgänger-Baureihe 406 bei Kundennachfrage deutlich / 407 SW mit rasantem Start zum 10. September / 206 im vierten Jahr in Folge Deutschlands beliebtestes Importauto / Peugeot bleibt Marktführer bei Cabrios mit Metallklappdach


Der am 15. Mai 2004 eingeführte Peugeot 407 verzeichnete bis einschließlich August bereits 2.676 Neuzulassungen - mehr als doppelt so viele wie die drei Versionen des Vorgängers 406 (Limousine, Break, Coupé) von Mai bis August 2003 zusammen (1.108 Einheiten). Zurzeit liegen Peugeot 5.425 weitere Bestellungen für die 407-Limousine vor. Mit dem Lifestyle-Kombi 407 SW, der am 10. September auf dem deutschen Markt eingeführt wurde, hat Peugeot die 407-Baureihe um eine Modellvariante erweitert, die in der Mittelklasse neue Maßstäbe definiert. Für die Kombi-Version mit Panorama-Glasdach lagen Peugeot zum Marktstart bereits 2.505 Bestellungen vor. Bislang haben sich rund 59 Prozent aller 407-Käufer für einen der beiden lieferbaren Euro4-konformen Dieselmotoren entschieden, die serienmäßig mit dem von Peugeot entwickelten Rußpartikelfiltersystem FAP ausgerüstet sind.

Modelle 206, 307, 206 CC und 307 CC weiter auf der Überholspur

Auf dem Pkw-Markt verbuchte Peugeot von Januar bis August insgesamt 83.334 Neuzulassungen und erreichte damit einen kumulierten Pkw-Marktanteil von 3,88 Prozent. Allein im August 2004 entfielen 8.963 Pkw-Neuzulassungen auf Peugeot, was einen Marktanteil von 4,06 Prozent bedeutet. Der Peugeot 206 verteidigt mit 40.503 Neuzulassungen nach den ersten acht Monaten des Jahres 2004 wie schon 2001, 2002 und 2003 mit deutlichem Vorsprung seine Position als Deutschlands meistverkauftes Importmodell. Auch der Peugeot 307 bleibt ein Erfolgsgarant. Mit 32.155 Neuzulassungen von Januar bis einschließlich August behauptet er wie bereits 2003 seine Position als meistverkaufter Import-Pkw der unteren Mittelklasse und bleibt Deutschlands Importfahrzeug Nummer drei. Darüber hinaus ist Peugeot nach wie vor der erfolgreichste Anbieter von Cabriolets mit Metallklappdach in Deutschland und verteidigt zugleich Platz 1 der Importwertung bei den offenen Fahrzeugen. Insgesamt 21.679 Neuzulassungen entfielen in den ersten acht Monaten 2004 auf die beiden Coupé-Cabriolets 206 CC und 307 CC, nämlich 13.663 auf den 206 CC und 8.016 auf den 307 CC. Damit haben sich in 2004 bereits 17,6 Prozent aller deutschen Cabrio-Käufer für einen der beiden Trendsetter entschieden.

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie