null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Peugeot auf der IAA 2004: Innovation und Evolution

17.08.2004


Auf der IAA 2004 in Hannover (23. bis 30.9.2004) wird Peugeot einen facettenreichen Querschnitt seiner drei Nutzfahrzeug-Baureihen Partner, Expert und Boxer zeigen.


Zusammen mit dem Aufbau-Hersteller S + W zeigt Peugeot eine effiziente Nutzung des in zwei Radständen erhältlichen Boxer-Plattform-Fahrgestells. Auf dem mittleren Radstand baut S + W einen Leichtbau-Koffer mit 1,93 Meter Stehhöhe, zwei Meter Breite und fünf Meter Länge auf, der sehr universell nutzbar ist und eine ausgesprochen günstige Aerodynamik aufweist. Interessant ist der Leichtbau-Koffer vor allem für den gewerblichen Einsatz als Service- oder Werkstattfahrzeug mit branchengerechten Einbauten. Durch die geraden Wände entsteht keinerlei ungenutzter Raum, der bei herkömmlichen Kastenwagen-Querschnitten bis zu 10 Prozent des Ladevolumens kostet.

Über den Aufbaupartner Durisotti bietet Peugeot nun eine verschieb- und faltbare Sitzbank für den Laderaum des Boxer-Kastenwagen an. Die Securiflex-Sitzbank besteht aus vier mit Dreipunktgurten ausgestatteten Einzelsitzen. Wird die Sitzbank nicht benötigt, lässt sie sich nach vorne zusammenfalten und spart so 45 Zentimeter Laderaumlänge.

Die Motorenpalette des Boxer ergänzt ab sofort eine 107 kW/146 PS starke Variante des bekannten 2,8-Liter-Vierzylinder Turbodiesels. Bislang leistete dieser Motor 94 kW/128 PS. Die Evolution dieses Common-Rail-Aggregats bedeutet nicht nur eine deutlich gesteigerte Nennleistung. Die Anhebung des Drehmoments von 300 auf 310 Nm bei 1500 Umdrehungen (bisher: 1800/min) bedeutet einen spürbaren Leistungsgewinn von rund 10 PS im Hauptfahrbereich. Damit lässt sich der Boxer nun noch elastischer und schaltärmer bewegen.

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik