null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Peugeot Deutschland setzt Rekordwachstum in 2003 fort

01.06.2004


  • Peugeot Deutschland mit stärkstem absoluten Wachstum

  • Absatz gegenüber 2002 um 14 Prozent gestiegen

  • Marktanteil liegt bei 3,82 Prozent

  • Peugeot 206 bleibt meistverkauftes Importmodell

  • Peugeot 206 CC weiter Deutschlands meistverkauftes Cabrio

Mit 123.791 Pkw-Zulassungen und 4.379 Zulassungen bei leichten Nutzfahrzeugen hat Peugeot Deutschland 2003 das Rekordergebnis des Vorjahres noch einmal deutlich übertreffen können. Gegenüber 2002 steigerte Peugeot den Pkw-Absatz trotz des rückläufigen Gesamtmarktes (- 0,5 Prozent) um weitere 14 Prozent. Dies entspricht einem Plus von 15.231 Einheiten. In absoluten Zahlen verzeichnet Peugeot Deutschland damit das stärkste Wachstum aller auf dem deutschen Markt vertretenen Fahrzeuganbieter. Zugleich ist das Unternehmen in absoluten Zahlen die wachstumsstärkste Filiale von Peugeot in Europa. 2003 ist das bisher erfolgreichste Jahr in der Firmengeschichte von Peugeot Deutschland.

Den Pkw-Marktanteil konnte Peugeot in Deutschland gegenüber 2002 um 0,48 Prozentpunkte auf 3,82 Prozent steigern. Auch hier handelt es sich um den höchsten Anteil, den Peugeot auf dem deutschen Markt bislang je erzielt hat. Die Position als Importmarke Nummer 2 in Deutschland wurde weiter gefestigt.

GVO-Kriterien erfolgreich umgesetzt

Der seit sieben Jahren kontinuierlich steigende Markterfolg von Peugeot ist auch auf das in Deutschland neu strukturierte Vertriebsnetz zurückzuführen, das zudem die Umsetzung der GVO-Kriterien begünstigte. Insgesamt umfasst das Vertriebsnetz derzeit 657 Standorte, zu denen die 326 Standorte der zurzeit 205 Neuwagen-Vertragspartner (inklusive eigenes Netz) sowie die Standorte von 331 Service-Vertragspartnern zählen. Die Filialen des eigenen Netzes werden seit Jahren insbesondere in den Ballungsgebieten stark ausgebaut und konnten im zurückliegenden Jahr beim Neuwagenabsatz 26 Prozent des Gesamtvolumens abdecken.

Peugeot 206 und 307 die Säulen des Erfolgs

Auch 2003 hat der Peugeot 206 mit 63.460 Zulassungen maßgeblich zum Gesamterfolg der Löwenmarke in Deutschland beigetragen. Der Peugeot 206 blieb Deutschlands meistverkaufter Importwagen. Der 206 CC konnte weiter als einziges Importmodell die Zulassungen eines Fahrzeugsegments auf dem deutschen Markt anführen. Mit 21.636 Einheiten baute er die Stellung als meistverkauftes Cabrio in Deutschland weiter aus und erreichte gegenüber 2002 ein Plus von fast 25 Prozent. Vom Peugeot 307 wurden 40.613 Einheiten abgesetzt. Der neue 307 CC, der Ende Oktober 2003 eingeführt wurde, fährt ebenfalls auf Erfolgskurs: Bis zum 31. Dezember 2003 lagen rund 4.000 Bestellungen vor.

Die Innovationsfähigkeit bei der Entwicklung hochmoderner HDi-Dieselmotoren konnte Peugeot 2003 erneut unter Beweis stellen: Mit dem 307 HDi FAP 135 wurde das weltweit erste Fahrzeug präsentiert, das serienmäßig über das Rußpartikelfiltersystem FAP verfügt und zugleich die strenge Euro 4-Norm erfüllt.

Weiter ehrgeizige Wachstumsziele

In 2004 möchte Peugeot beim Marktanteil in Deutschland erstmals die 4-Prozent-Marke durchbrechen. Olivier Veyrier, Geschäftsführer von Peugeot Deutschland: "Unser Ziel ist es, trotz des weiterhin schwierigen Marktumfeldes den Wachstumskurs in Deutschland fortzusetzen. Wir wollen 141.900 Peugeot-Pkw absetzen und damit einen Marktanteil von 4,3 Prozent erreichen. Ich bin zuversichtlich, dass wir dies angesichts der im Frühjahr 2004 bevorstehenden Einführung des neuen Mittelklassemodells 407 und der für Herbst geplanten Premiere des 407 SW auch schaffen können. Die Einführung von neuen Motoren und neuen Sondermodellen bei den Baureihen 206 und 307 wird ebenfalls dazu beitragen, unsere ehrgeizigen Pläne umzusetzen."

Peugeot in Europa: erstes Minus nach fünf Jahren Wachstum

In Europa ging die Zahl der Peugeot Pkw-Neuzulassungen von 1.277.533 Einheiten in 2002 auf 1.196.417 Millionen in 2003 zurück. Dieses Minus von 81.116 Fahrzeugen (- 6,3 Prozent) folgte einer über fünf Jahre andauernden Aufwärtsentwicklung. Obwohl der europaweite Peugeot Marktanteil von 8,9 Prozent in 2002 auf 8,4 Prozent in 2003 fiel, weist daher die Marktanteilsentwicklung von 1998 bis 2003 mit einem Plus von 23,5 Prozent immer noch stark nach oben.

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einzelne Proteine bei der Arbeit beobachten

08.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Intelligente Filter für innovative Leichtbaukonstruktionen

08.12.2016 | Messenachrichten

Seminar: Ströme und Spannungen bedarfsgerecht schalten!

08.12.2016 | Seminare Workshops