null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

UV-Lampen von Heraeus Noblelight

14.07.2008
Neue Generation von UV-Hochleistungslampen hält Einzug in Fast Food Restaurants: UV baut Fette und Gerüche in Küchenhauben ab

Durch den Einsatz spezieller Heraeus UV-Lampen wird aus dem Luftsauerstoff der Umgebungsluft innerhalb der Küchenhaube Ozon erzeugt. Copyright Heraeus Noblelight 2008


VUV-Lampe von Heraeus Noblelight in einer Küchenablufthaube von Franke Foodservice Systems. Copyright Heraeus Noblelight 2008

- Heraeus optimiert UV-Lampe für Franke Foodservice Systems zum Einsatz in der Systemgastronomie weltweit

- Eine leistungsstarke Heraeus Lampe zur UV-Oxidation ersetzt mehrere Standardlampen

- UV-Licht baut Fette und Gerüche in Küchenhauben ab und reduziert Brandgefahr

- Aufwändige Reinigung entfällt

Der Speziallampenhersteller Heraeus Noblelight hat eine leistungsstarke UV-Lampe exklusiv für das Unternehmen Franke Foodservice Systems entwickelt. Franke Foodservice Systems, Nashville/TN, ist einer der weltweit führenden Hersteller von Küchentechnik und beliefert Systemgastronomie-Ketten weltweit.

Der Einsatz von Vakuum-UV-Lampen in Küchenablufthauben verhindert Fettablagerungen in der Haube und im Abzug. Das dämmt die Brandgefahr und spart Service- und Reinigungskosten. UV-Strahlung ist eine innovative und wirtschaftliche Lösung in dieser Anwendung.

Optimierte Heraeus UV-Lampe für Franke Foodservice Systems

Heraeus Noblelight hat exklusiv für Franke Foodservice Systems eine spezielle Vakuum-UV-Lampe (VUV) entwickelt, die perfekt auf die Einsatzbedingungen in Franke Küchenablufthauben abgestimmt ist.

Franke bietet einen Einschub für Küchenhauben an, der bisher mit mehreren Standard-UV-Lampen, mit je 40-100 Watt Leistung, in Quarzschutzrohren, ausgerüstet ist. In der nächsten Generation wird eine einzelne Heraeus VUV-Lampe die Standardstrahler ersetzen.

Heraeus hat die Technologie und das Design ihrer VUV-Lampe optimal auf die Anforderungen der Franke Foodservice Systems Hauben angepasst:
Die Lampe wurde auf die Umgebungsbedingungen wie Abmessungen, Luftdurchsatz und besonders auf die hohen Temperaturen in der Küchenhaube abgestimmt.

Die Lösung mit Heraeus-Lampe ist platzsparend und sehr viel kompakter, es ist nur noch eine Stromversorgung für einen einzelnen Strahler erforderlich. Ein Quarz¬schutz¬rohr ist nicht mehr notwendig.

Etwa zehn Prozent der elektrischen Eingangsleistung von 150 Watt werden in Vakuum-UV-Strahlung der Wellenlänge 185 Nanometer umgesetzt. Die Lebensdauer für diese Heraeus UV-Lampe beträgt bis zu 12.000 Betriebsstunden.

Chris Thompson, Leiter New Product Development bei Franke Foodservice Systems, sagt zur Neuentwicklung von Heraeus „Die Heraeus VUV-Lampe arbeitet sehr effektiv und macht unsere Abluftsysteme noch besser und vor allem wirtschaftlicher. Die UV-Strahlung ist zuverlässig und einfach zu handhaben.“

Franke Foodservice Systems bietet ihr neues System auch als Nachrüstung für bestehende Küchenhauben an. Das System besteht aus der VUV-Lampe in einem Einbaurahmen und einer Kontrollbox. Franke hat dieses System auf Brandsicherheit getestet und die notwendigen Schutzprüfungen vorgenommen.

Aerosolat-Nachbehandlung

Der Einsatz von Fetten und Ölen in der Küche führt zu Ablagerungen in Küchenablufthauben und Abzügen und stellt dort eine hohe Brandgefahr und eine Geruchsbelästigung dar. Die physikalische Methode der UV-Strahlung ist eine wirtschaftliche Alternative zur kostenintensiven, manuellen Reinigung der Essen und zum Filteraustausch.

Durch den Einsatz spezieller Heraeus UV-Lampen wird aus dem Luftsauerstoff der Umgebungsluft innerhalb der Küchenhaube Ozon erzeugt. Dazu wird die Vakuum-UV-Strahlung der Wellenlänge 185 Nanometer genutzt.

Organische Stoffe, wie Fette und Aromaten werden durch die UV Strahlung und das Ozon kontinuierlich „kalt verbrannt“ und abgebaut. Der Abluftkanal und die Ablufthaube bleiben fettfrei, die Brandgefahr wird deutlich reduziert und Küchengerüche in der Abluft werden beseitigt. Die Vakuum-UV-Lampen von Heraeus sind selbst bei hohen Ablufttemperaturen über einem Grill von bis zu 80°C sehr leistungsstark. Der Einsatz eignet sich besonders dort, wo mit viel Fett gegrillt oder frittiert wird, wie zum Beispiel in Fastfood-Restaurants.

Einzigartige Innenbeschichtung sichert lange Lebensdauer
Eine spezielle Heraeus-Longlife-Innenbeschichtung der Lampenrohre ermöglicht eine lange Lebensdauer der UV-Lampe. Die Heraeus Longlife-Beschichtung ist für die sehr kurzwellige ozonerzeugende UV-Strahlung der Wellenlänge 185 Nanometer transparent. Die Lebensdauer der Lampen verlängert sich für diesen Wellen¬längenbereich deutlich gegenüber herkömmlichen Technologien auf bis zu 12.000 Betriebsstunden.
Seit der Entwicklung der UV-Strahlertechnologie im Jahre 1904 durch Richard Küch blickt Heraeus Noblelight auf eine mehr als 100-jährige Erfahrung in der Entwicklung, Produktion und Anwendung von UV-Lampen zurück. Durch Innovationen wie der Entwicklung der Longlife-Technologie setzt Heraeus weitere Meilensteine in der Lampentechnologie zur Erhöhung der Produktivität von industriellen Prozessen. Heraeus Noblelight ist Erstausrüster und bevorzugter Partner von Anlagenherstellern für die Desinfektion von Wasser, Luft und Oberflächen sowie für industrielle photochemische Verfahren und Oxidation.

Heraeus Noblelight GmbH mit Sitz in Hanau, mit Tochtergesellschaften in den USA, Großbritannien, Frankreich, China, Australien und Puerto Rico, gehört weltweit zu den Markt- und Technologieführern bei der Herstellung von Speziallichtquellen. Heraeus Noblelight wies 2007 einen Jahresumsatz von 90 Millionen € auf und beschäftigte weltweit 666 Mitarbeiter. Das Unternehmen entwickelt, fertigt und vertreibt Infrarot- und Ultraviolett-Strahler für Anwendungen in industrieller Produktion, Umweltschutz, Medizin und Kosmetik, Forschung und analytischen Messverfahren.

Der Edelmetall- und Technologiekonzern Heraeus mit Sitz in Hanau ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen mit über 155jähriger Tradition. Unsere Geschäftsfelder umfassen die Bereiche Edelmetalle, Sensoren, Dental- und Medizinprodukte, Quarzglas und Speziallichtquellen. Mit einem Produktumsatz von 3 Mrd. € und einem Edelmetall-Handelsumsatz von 9 Mrd. € sowie weltweit mehr als 11.000 Mitarbeitern in über 100 Gesellschaften hat Heraeus eine führende Position auf seinen globalen Absatzmärkten.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Hersteller:
Heraeus Noblelight GmbH
Heraeusstraße 12-14
D-63450 Hanau
Kontakt: Karl Brieden
Tel +49 6181/35-9966, Fax +49 6181/35-9926
E-Mail hng-disinfection@heraeus.com

Pressekontakt:
Daniela Hornung
Heraeus Noblelight GmbH, Marketing
Tel +49 6181/35-8539, Fax +49 6181/35-16 8539
E-Mail daniela.hornung@heraeus.com

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie