null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ein leistungsfähiges Team: GageMax von Carl Zeiss und Roboter

22.04.2008
Carl Zeiss liefert neben bewährter Messtechnik roboterbasierte Zellenlösungen, die individuell auf der Basis eines modularen Baukastens konfigurierbar sind.

Für die Integration in den automatisierten Produktions- und Materialfluss geeignet: GageMax von Carl Zeiss.

Dank definierter Schnittstellen erleichtern diese Module die schnelle und unkomplizierte Anbindung an die Peripherie und somit die Integration in den automatisierten Produktions- und Materialfluss.

Robotik und fertigungstaugliche Messtechnik zusammen schaffen das Potenzial einer funktionierenden Null-Fehler-Produktion bei kalkulierbaren Kosten. Mit dem gemeinsamen Vorteil der Flexibilität und Adaptivität bildet eine intelligente Kombination aus Roboter- und Koordinatenmesstechnik die notwendige Symbiose, um auf die kürzeren Produkt- und Innovationszyklen sowie die gestiegene Variantenvielfalt in der modernen Produktion zu reagieren.

Die inline-fähigen Koordinatenmessgeräte von Carl Zeiss, zum Beispiel GageMax®, bieten für die Prozessintegration die optimalen Voraussetzungen.

Temperaturstabil, robust, Schwingungen absorbierend und mit hoher Dynamik bilden diese Messgeräte die Grundvoraussetzung für eine flexible Messwerterfassung in der hoch automatisierten Produktion. Von drei Seiten zugänglich, gestattet der abgesenkte Tisch von GageMax schnelle Palettenbeschickung und das Be- und Entladen mit einem Roboter. Das erhöht die Integrationsmöglichkeit von GageMax in verkettete Produktionssysteme. Zudem macht VAST® Technologie GageMax zum sehr schnellen, hoch effizienten Scanningsystem, das sich nahtlos und platzsparend in die Fertigung einfügt.


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

4,6 Mio. Euro für Cloud Computing-Gemeinschaftsprojekt „Cloud Mall BW“

05.12.2016 | Förderungen Preise

1,5 Mio. Euro für das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW)

05.12.2016 | Förderungen Preise

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise