null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mehr Sicherheit für den Mikro-Medizingerätebau: F25 von Carl Zeiss

11.03.2008
Mit F25 bietet Carl Zeiss ein Messsystem, das die extremen Genauigkeitsanforderungen bei der Qualitätssicherung von Mikrobauteilen für medizinische Geräte erfüllt.

Messgerät F25 von Carl Zeiss für die Qualitätssicherung mikrosystemtechnisch hergestellter Bauteile.

F25 gestattet die Bestimmung von Maß, Form und Lage an Bauteilen, die durch Mikrobearbeitung entstehen. Nur wenige Zehntelmillimeter große Geometrien lassen sich mit der F25 abtasten.

Innerhalb des Messvolumens des 3D-Messgerätes von einem Kubikdezimeter beträgt die Messunsicherheit 250 Nanometer bei einer Auflösung von 7,5 Nanometern. Diese Auflösung und das optimierte Regelverhalten der Linearantriebe ermöglichen es, mit kleinsten Antastkräften auch in Bohrungen unter einem Millimeter taktil zu messen.

Ein optischer Sensor steht für 2D-Messungen zur Verfügung. Mikroskopobjektive wurden für das Messen an Mikrobauteilen optimiert. Eine Kamera unterstützt beim Antasten der winzigen Merkmale und erleichtert die Lernprogrammierung.

Ideal für 3D-Messungen an Mikrobauteilen, deren Merkmale mit bloßem Auge kaum sichtbar sind, ist die CAD-basierte Software CALYPSO®. Messprogramme werden mit CAD programmiert und vor dem Messen maschinenfern auf Kollisionen und Umfahrwege geprüft.

So wird sichergestellt, dass der filigrane Taster alle Merkmale störungsfrei erreicht. Mit CALYPSO können aus einem kompletten Messprogramm auch beliebige Merkmale gewählt und selektiv gemessen werden – ein entscheidender Vorteil bei Detailmessungen zur Fertigungsfortschrittskontrolle.


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2017

23.02.2017 | Veranstaltungen

Wie werden wir gesund alt? - Alternsforscher tagen auf interdisziplinärem Symposium in Magdeburg

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Heinz Maier-Leibnitz-Preise 2017: DFG und BMBF zeichnen vier Forscherinnen und sechs Forscher aus

23.02.2017 | Förderungen Preise

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Planeten außerhalb unseres Sonnensystems: Bayreuther Forscher dringen tief ins Weltall vor

23.02.2017 | Physik Astronomie