null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neu! Die neue Generation Epson Installationsprojektoren

16.06.2008
Vielseitig im Einsatz, herausragend in der Bildqualität

Mit der neuen EB-G5000 Produktreihe baut Weltmarktführer (1) Epson sein bisheriges Angebot an hochwertigen Installationsprojektoren aus. Die neue Generation gehört mit einer Lichtstärke von bis zu 5.000 Ansi Lumen zu den hellsten ihrer Klasse und erlaubt daher auch in sehr großen und hellen Sälen eine herausragende Bildhelligkeit.

Sehr hohe Bedienerfreundlichkeit, eine Vielzahl verfügbarer Anschlüsse inklusive kabelloser Datenübertragung und PC-freier Betrieb setzen neue Standards für Präsentationen im Tagungsbetrieb. Die fünf Modelle der neuen Epson EB-G5000-Serie sind ab Juli verfügbar und kosten ab 2.053 Euro (UVP zzgl. MwSt.).

„Mit der neuen EB-G5000 Serie stellt Epson die nächste Generation leistungsstarker Installationsprojektoren vor“, erläutert Christoph Lubinus, Leiter Marketing Business Produkte & VI. „Ausgestattet mit einer Vielzahl hervorragender Technologien bieten die neuen Geräte erstklassige Leistung und Flexibilität für Einsätze in großen und hellen Sälen.“

Wechseloptik – passt sich jedem Standort an

Dank fünf Wechseloptiken passen sich die Projektoren jeder Raumsituation an – ideal dort, wo Flexibilität gefordert ist, etwa in Konferenz- und Hörsälen oder Mehrzweckhallen mit variablen Trennwänden.

Die Projektion kann dank eingebauter Lens-Shift-Funktion (bis zu 60% vertikal/10% horizontal) ohne Verluste exakt auf die Leinwand eingerichtet werden. Bequem beim Objektivtausch: Über einen Bajonett-Verschluss sind die Optiken mit einem Handgriff ausgetauscht. Auch der elektrostatische Filter kann zur Reinigung oder zum Austausch in Sekundenschnelle über einen Seitenauszug entnommen werden. Aufgrund seiner hohen Kapazität ist dieses jedoch nur alle 3.000 Betriebsstunden von Notwendigkeit.

Auf den Nutzen des Anwenders geschaut

Praktische Ausstattungsdetails belegen, dass die neuen Epson vollständig auf die Bedürfnisse der Nutzer ausgerichtet sind. So sitzt das Bedienfeld anstatt auf der Oberseite an der Rückseite des Gehäuses. Damit ist eine einfache Bedienung sowohl im Stand- als auch im Deckenbetrieb möglich. Clever: Die Anschlüsse sind in verschiedenen Varianten ausgelegt: Einmal, in normaler Lage für den Tischbetrieb hinten am Gehäuse (Desktopbetrieb) und einmal an der Unterseite, für den Deckenbetrieb des Projektors.

Kabelgewirr und blanke Schnittstellen verschwinden zudem diskret hinter einer Kabelabdeckung.

Christoph Lubinus ergänzt: „Zusätzlich zu ihrer außerordentlich hohen Flexibilität und Funktionalität zeichnen sich die Projektoren der EB-G5000 Serie auch durch Langlebigkeit aus – das macht sie perfekt für den Einbau. Die Lebensdauer der Lampen beträgt rund 3.000 Betriebsstunden. Auch die neuen elektrostatischen Luftfilter zeichnen sich durch hohe Effizienz und hohe Haltbarkeit aus.“

Die Standardmodelle EB-G5100 und EB-G5150 arbeiten mit einer Helligkeit von 4.000 Lumen. Für besonders helle Räume bieten die Modelle EB-G5300 und EB-G5350 starke 5.000 Lumen. Die verlustfreie Darstellung von Breitbild-Präsentationen beherrscht der EB-G5200W dank WXGA-Auflösung (1.280 x 800 Pixel) und ist damit der maßgeschneiderte Begleiter des mittlerweile viel genutzten Breitbildes.

Jedes Modell der Epson EB-G5000 Serie wiegt weniger als sieben kg.
Kosteneffizenz dank Fernwartung

Als hochwertige Installationsprojektoren sind die Geräte der EB-G5000 Serie mit der bewährten Epson Fernwartungssoftware ausgerüstet. Mit ihr kann jeder Administrator die Geräte innerhalb des EDV-Netzwerks sowohl konfigurieren als auch überwachen. Zudem ist er sofort über etwaige Störungen am Gerät, am Luftfilter oder an der Lampe informiert. In der Folge sinken Aufwand und Kosten für die Instandhaltung und Wartung der Projektoren.

Die Modelle EB-G5150 und EB-G5350 erlauben außerdem dank der innovativen Epson Easy MP Technik zusätzliche Netzwerk Funktionen. Dazu gehört die Ansteuerung von bis zu vier Projektoren von einem Rechner aus (Multiscreen) – bei Bedarf sogar kabellos! Multiscreen-Präsentationen sind immer dann ideal, wo viele unterschiedliche Informationsquellen gleichzeitig zum Einsatz kommen, etwa um Filmbeiträge einzuspielen während das Textchart noch zu sehen ist oder eine Präsentation mehrsprachig abzuhalten. Außerdem lässt sich ein Dokument auf bis zu vier Projektionsflächen aufteilen. Das ist zum Beispiel bei sehr umfangreichen Tabellen ideal oder bei 360-Grad-Panoramen.
Multimedia direkt vom USB-Stick und SD-Karte

Multimedia-Präsentationen ohne dazwischen geschalteten Rechner von USB-Stick oder SD-Karte ermöglichen die Modelle EB-G5150 und EB-G5350. Dabei beherrschen die Projektoren viele gängige Dateiformate, inklusive Multimedia-Daten in den Formaten MPEG2, MPEG4 und WMV. Eine vorherige Umwandlung der Daten in ein Spezialformat ist nicht mehr nötig! Weiterer Pluspunkt: Steckt die SD-Karte in einem Projektor, auf den über ein Netzwerk zugegriffen werden kann, lassen sich die Daten über das Fernwartungssystem aufspielen und bearbeiten. Dieses innovative Feature stellt sicher, dass immer und überall die aktuellste Version der Präsentation abläuft.

Nutzern von Windows Vista™ machen es die Modelle EB-G5150 und EB-G5350 besonders einfach: Zertifiziert für die Funktion Windows Vista™ Network Projector können sie ihren Rechner direkt vom Windows Vista™ Startmenu kabellos verbinden – ohne zusätzlichen Treiber oder Konfigurationsaufwand.

Epson EB-G5000-Serie im Überblick
• 4 native XGA-Modelle (3LCD-Panel, Auflösung 1024 x 768 px), verfügbar
• 1 natives WXGA-Modell (3LCD-Panel, Auflösung 1280 x 800 px), verfügbar
• Bis zu 5.000 Lumen (EB-G5350/EB-G5300)
• Bis zu 4.000 Lumen (EB-G5150/EB-G5100)
• Bis zu 4.200 Lumen (EB-G5200)
• Flexibler Einbau mit 5 Austausch-Optiken und vertikaler/horizontaler Lens-Shift-Funktion
• Einfache Wartung dank Überwachungsfunktionen via Netzwerk (RJ45-Schnittstelle)
• Hocheffizienter Elektrostatik-Filter und langlebige Lampe (je bis zu 3.000 Stunden Betriebsdauer)
• Umfangreiche Anschlussleiste inklusive HDMI- und 5 BNC-Eingängen
• Epson EasyMP Funktionen (EB-G5350 und EB-G5150): kabellose und kabelgebundene Verbindung, Multiscreen-Display, USB-Display, PC-freier Betrieb (USB-Stick und SD-Karte), Netzwerküberwachung und -steuerung
• 2 Modelle zertifiziert für Windows Vista™ Network Projektor-Funktion (EB-G5350 und EB-G5150)
• 1080p Betrieb dank hochwertiger Signalelektronik gewährleistet
• Hoher Kontrast von bis zu nativ 1000:1 dank Epson hauseigener Deep-Black-Technologie
• Instant on/off - keine Standzeit zum Aufwärmen oder Abkühlen
• Öffnung für Kensington-Sicherheitsschloss
• Eingebauter 7W-Lautsprecher
• Schickes Design mit zentrierter Optik
• Kabelabdeckung für sauberen Einbau
• 3 Jahre Garantie
• Verfügbar: ab Juli 2008

Preise (UVP) zzgl. MwSt.
• Epson EB-G5100: 2.667 € (inkl. Standard-Linse)
• Epson EB-G5150NL: 2.053 €
• Epson EB-G5200WNL: 2.053 €
• Epson EB-G5300NL: 2.786 €
• Epson EB-G5350NL: 3.080 €

(1) Bei Projektoren laut DTC, www.dtc-worldwide.com

Über Epson Deutschland
Die in Meerbusch ansässige Epson Deutschland GmbH ist einer der führenden Anbieter von Produkten und Lösungen in den Bereichen Fotodruck und Digital Imaging. Hochwertige Fotodrucker und -scanner gehören ebenso zum Produktportfolio von Epson Deutschland wie Laser- und Nadeldrucker, All-in-one-Geräte, Multimediaprojektoren und die Original-Verbrauchsmaterialien. Die Bereiche Retail Systems & Devices und Factory Automation Division erweitern dieses Sortiment noch um Kassendrucker und -systeme sowie um Präzisionsroboter. Mit rund 200 Mitarbeitern verantwortet Epson Deutschland das Vertriebsnetz für Deutschland, Österreich, die Schweiz und weite Teile Osteuropas. Das Vertriebsgebiet des Bereichs Factory Automation umfasst zudem Russland, den Mittleren Osten und Afrika.

Über Epson Europa
Epson Europe B.V. mit Sitz in Amsterdam ist die strategische Zentrale für Europa, den Mittleren Osten, Russland und Afrika. Die Epson Europa Mitarbeiterzahl beläuft sich insgesamt auf 2.400. Der Umsatz belief sich im Geschäftsjahr 2007 auf 1.854 Mio. Euro.

Über die Epson Gruppe
Epson ist einer der weltweit führenden Hersteller von Imaging-Produkten wie Druckern, 3LCD-Projektoren sowie kleinen und mittelgroßen LC-Displays. In einer von Kreativität und Innovationskraft bestimmten Unternehmenskultur arbeitet Epson konsequent daran, die Visionen und Erwartungen seiner Kunden in der ganzen Welt zu übertreffen. Diesem Ansinnen verleiht der Claim „Epson – Exceed Your Vision“ Ausdruck. Für ihre herausragende Qualität, Funktionalität, Kompaktheit und Energieeffizienz genießen Produkte aus dem Hause Epson Weltruf. 88.925 Mitarbeiter in 109 Unternehmen rund um den Globus bilden ein Netzwerk, das stolz darauf ist, seinen Beitrag zum globalen Umweltschutz zu leisten und die Kommunen, in denen das Unternehmen Niederlassungen unterhält, aktiv mitzugestalten. Unter Führung der in Japan ansässigen Seiko Epson Corporation wies die Epson Gruppe im Geschäftsjahr 2007 einen Konzernumsatz von 1.347 Mrd. Yen (~8,15 Mrd. Euro) aus.

[Änderungen und Irrtümer vorbehalten]


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einzelne Proteine bei der Arbeit beobachten

08.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Intelligente Filter für innovative Leichtbaukonstruktionen

08.12.2016 | Messenachrichten

Seminar: Ströme und Spannungen bedarfsgerecht schalten!

08.12.2016 | Seminare Workshops