null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neues Photoshop Print Plugin von Epson erhöht die Produktivität und Flexibilität im Farbmanagement

28.05.2008
Adobe Photoshop mit dem Epson Print Plugin macht den Mehrfachdruck zum Kinderspiel
Imaging-Spezialist Epson stellt ein innovatives, neues Print Plugin vor. Speziell für die Adobe Photoshop CS & Elements-Familie entwickelt, präsentiert Epson eine Software, die optimal auf die Nutzung mit Fotodruckern zugeschnitten ist und dem Benutzer eine erheblich erweiterte Funktionalität für den Ausdruck bietet.

„Das neue Epson Print Plugin ist ein wertvolles Tool für den ambitionierten Fotografen“, sagt Frank Schenk, Leiter Professional Graphics & Photo der Epson Deutschland GmbH. „Es erhöht die Effizienz beim Mehrfachdruck eines Motivs sowie der Kombination verschiedener Projekte.“
Als eigenständige Ressource erlaubt das Epson Print Plugin ein einfaches Umschalten zwischen eigener Druckschnittstelle und z.B. Photoshop. Somit ist es möglich, einen Mehrfachdruck denkbar einfach zu initiieren und die Zwischenergebnisse einer Bearbeitung für den Nachdruck zu bewahren, auch wenn das Plugin Fenster geschlossen ist. „Für viele Benutzer ist diese Funktion sehr nützlich und kann wesentlich zur Verbesserung der Produktivität beitragen“, betont Frank Schenk.

Die Epson-Schnittstelle teilt den Arbeitsablauf des Drucks in drei Schritte ein: Bildauswahl, Layout-Auswahl und Festlegung der Druckereinstellungen. Das Fensterlayout eines jeden Arbeitsabschnittes kann zur besseren Übersichtlichkeit frei eingestellt werden.

Innerhalb des Layout-Prozesses besitzt der Benutzer drei verschiedene Arten der Seitengestaltung: Vorlage, Inhalt und ein freies Layout, das sich auch über mehrere Seiten erstrecken kann. Nachdem das Layout ausgewählt ist, werden die Bilder einfach per Drag & Drop in die Vorlage eingefügt und bei Bedarf passend zugeschnitten.
Im mitgelieferten Softwarepaket sind 170 standardisierte Vorlagen enthalten – angefangen von der Größe einer Kreditkarte bis hin zum großflächigen A2-Format. Benutzern steht es offen, auch eigene Vorlagen zu entwerfen und diese für den regelmäßigen Gebrauch abzuspeichern.

Das neue Epson Print Plugin bietet ebenso die Möglichkeit, das Farbmanagement zu automatisieren. Dies gilt sowohl beim ICC-profilbasierten, als auch beim direkten Farbmanagement unter der Verwendung des Druckertreibers. Mit Hilfe der Vorschaufunktion bietet sich eine schnelle und einfache Gelegenheit, vor dem Druck die endgültige Fassung nochmals zu kontrollieren.

Der flexible Workflow des Epson Print Plugins sorgt für maximale Benutzerfreundlichkeit und macht den Projektdruck wie Ausstellungen, Pressemappen oder Kalendern schnell und einfach.

Das neue Epson Print Plugin steht als freier Download auf der Epson Website unter www.epson.de zur Verfügung. Unter dem Menüpunkt Support wählen Sie in der Auswahlbox "Software" aus und anschließend "Print Plugin". Unterstützt werden die Betriebssysteme Mac OS 10.4.3 - 10.4.10 (Tiger), Mac OS 10.5 (Leopard) sowie Windows XP SP2 und Vista.

Epson Print Plugin Produktmerkmale:
• Flexible Seitenlayouts mit drei Layout-Möglichkeiten
• Unabhängiges Werkzeug für verbesserte Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit
• Vereinfachtes Proofing, unterstützt sowohl ICC- als auch manuelles Farbmanagment
• Unterstützt ACE , Epson CMM, Windows ICM und Apple ColorSync
• Unterstützt folgende Adobe Photoshop Produkte: Adobe Photoshop CS2 (ab 9.02), CS3, Adobe Elements 4 (ab 4.01), 5 (ab 5.02) und 6
• Geeignet für die Drucker Epson Stylus Photo 1400/1410, R1800, R1900, R2400, R2880 und Stylus Pro 3800
• Unterstützt Windows XP SP2, Vista, Mac OS 10.4.3 – 10.4.10 (Tiger) und 10.5 (Leopard)
• Erhältlich in 7 Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch und Japanisch


Über Epson Deutschland
Die in Meerbusch ansässige Epson Deutschland GmbH ist einer der führenden Anbieter von Produkten und Lösungen in den Bereichen Fotodruck und Digital Imaging. Hochwertige Fotodrucker und -scanner gehören ebenso zum Produktportfolio von Epson Deutschland wie Laser- und Nadeldrucker, All-in-one-Geräte, Multimediaprojektoren und die Original-Verbrauchsmaterialien. Die Bereiche Retail Systems & Devices und Factory Automation Division erweitern dieses Sortiment noch um Kassendrucker und -systeme sowie um Präzisionsroboter. Mit rund 200 Mitarbeitern verantwortet Epson Deutschland das Vertriebsnetz für Deutschland, Österreich, die Schweiz und weite Teile Osteuropas. Das Vertriebsgebiet des Bereichs Factory Automation umfasst zudem Russland, den Mittleren Osten und Afrika.

Über Epson Europa
Epson Europe B.V. mit Sitz in Amsterdam ist die strategische Zentrale für Europa, den Mittleren Osten, Russland und Afrika. Die Epson Europa Mitarbeiterzahl beläuft sich insgesamt auf 2.400. Der Umsatz belief sich im Geschäftsjahr 2007 auf 1.854 Mio. Euro.

Über die Epson Gruppe
Epson ist einer der weltweit führenden Hersteller von Imaging-Produkten wie Druckern, 3LCD-Projektoren sowie kleinen und mittelgroßen LC-Displays. In einer von Kreativität und Innovationskraft bestimmten Unternehmenskultur arbeitet Epson konsequent daran, die Visionen und Erwartungen seiner Kunden in der ganzen Welt zu übertreffen. Diesem Ansinnen verleiht der Claim „Epson – Exceed Your Vision“ Ausdruck. Für ihre herausragende Qualität, Funktionalität, Kompaktheit und Energieeffizienz genießen Produkte aus dem Hause Epson Weltruf. 88.925 Mitarbeiter in 109 Unternehmen rund um den Globus bilden ein Netzwerk, das stolz darauf ist, seinen Beitrag zum globalen Umweltschutz zu leisten und die Kommunen, in denen das Unternehmen Niederlassungen unterhält, aktiv mitzugestalten. Unter Führung der in Japan ansässigen Seiko Epson Corporation wies die Epson Gruppe im Geschäftsjahr 2007 einen Konzernumsatz von 1.347 Mrd. Yen (~8,27 Mrd. Euro) aus.

[Änderungen und Irrtümer vorbehalten]


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie