null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens erhält Auftrag über 60 Millionen Euro für ein Wassertransportsystem in Saudi-Arabien

02.04.2008
Siemens Water Technologies hat einen Auftrag über die Ausrüstung einer Wasserfernleitung zur Versorgung für Siedlungsgebiete in Saudi Arabien erhalten. Acht Pumpstationen werden Wasser mit einer Rate von 400.000 Kubikmetern pro Tag über mehr als 900 Kilometer Pipelines transportieren.

Mit dem neuen ‚Shuqaiq Water Transmission System’ sollen Haushalte in den hauptsächlich besiedelten Gebieten im nördlichen und östlichen Teil des Landes mit Trinkwasser aus der Entsalzungsanlage Shuqaiq an der Südwestküste des Landes versorgt werden. Der Auftrag hat ein Volumen von 60 Millionen Euro. Das Leitungssystem wird zu Beginn des Jahres 2010 in Betrieb gehen.

Der Auftrag an Siemens umfasst die Lieferung der Ausrüstung, das Engineering, das Überwachen von Montage und Inbetriebnahme für die gesamte Energieverteilung, die Automatisierung sowie Lichtwellenleiter-Kommunikationslösungen zwischen den Pumpstationen.

Bei dem Endkunden, SWCC (Saline Water Conversion Corporation), handelt es sich um den führenden Trinkwassererzeuger und -versorger in Saudi Arabien. Generalunternehmer ist ein saudisches Konsortium aus den Unternehmen AZIZ Company und Stroytransgas. Bereits 2003 hatte Siemens für AZIZ ein Projekt für die Trinkwasserversorgung der Stadt Riad von Al Hunayy aus durchgeführt.

Der Siemens-Sektor Industry (Erlangen) ist der weltweit führende Anbieter von Produktions-, Transport- und Gebäudetechnik. Mit durchgängigen Hardware- und Software-Technologien und umfassenden Branchenlösungen steigert Siemens die Produktivität und Effizienz seiner Kunden aus Industrie und Infrastruktur. Der Sektor besteht aus den sechs Divisionen Building Technologies, Industry Automation, Industry Solutions, Mobility, Drive Technologies und Osram. Mit weltweit rund 209 000 Mitarbeitern erzielte Siemens Industry im Geschäftjahr 2007 (30. September) einen Umsatz von etwa 40 Milliarden Euro (pro forma, unkonsolidiert).

Die Siemens-Division Industry Solutions (Erlangen) gehört mit den Geschäftsaktivitäten Siemens VAI Metal Technologies (Linz, Österreich), Siemens Water Technologies (Warrendale, Pennsylvania, USA) und Industry Technologies (Erlangen, Deutschland) zu den weltweit führenden Lösungsanbietern und Dienstleistern für Anlagen der Industrie und Infrastruktur. Mit eigenen Produkten, Systemen und Verfahrenstechnologien entwickelt und baut Industry Solutions für Endkunden Anlagen, nimmt diese in Betrieb und betreut sie über deren gesamten Lebenszyklus.


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie