null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens liefert 130 Windenergieanlagen fuer zwei Projekte im US-Bundesstaat Washington

31.03.2008
Siemens Energy hat einen Auftrag fuer 130 Windenergieanlagen mit einer Leistung von jeweils 2,3 Megawatt (MW) fuer zwei Windparks im US-Bundesstaat Washington erhalten.

Fuer den Windpark Windy Point liefert Siemens 72 Windturbinen, weitere 58 Anlagen wird Siemens im Windpark Windy Flats installieren Auftraggeber ist Cascade Wind Acquisition, LLC, eine Tochtergesellschaft des in San Diego ansaessigen Windkraft-Projektentwicklers Cannon Power Corp Mit einer installierten Leistung von etwa 300 MW werden die Windparks nahezu 90.000 Haushalte im Nordwesten der USA mit umweltfreundlichem Strom versorgen.

Der Umfang des Auftrages umfasst die Lieferung, die Installation und die Inbetriebnahme der 130 Windenergieanlagen vom Typ SWT-2,3-93 mit einer Leistung von je 2,3 MW. Die ersten Anlagen werden voraussichtlich im vierten Quartal 2008 ihren Betrieb aufnehmen, bis August 2009 sollen alle 130 Windturbinen am Netz sein. Zusaetzlich zur Installation und Inbetriebnahme wird Siemens den Service und die Wartung der Windenergieanlagen fuer den Zeitraum von zwei Jahren uebernehmen.

Mit mehr als 2.000 MW installierter Windkraftleistung in den USA zaehlt Siemens zu den drei fuehrenden Herstellern im groessten Windenergiemarkt der Welt. "Die Siemens-Windenergieanlagen produzieren zuverlaessig sauberen Strom und leisten einen wichtigen Beitrag zur Deckung des wachsenden Energiebedarfs in den USA", sagte Andreas Nauen, Leiter des Windenergiegeschaeftes bei Siemens. "Unser Anliegen ist eine nachhaltige Energieversorgung. Siemens sorgt fuer hoehere Wirkungsgrade in konventionellen Kraftwerken und setzt auf den Ausbau der erneuerbaren Energien."

Der Siemens-Sektor Energy ist der weltweit fuehrende Anbieter des kompletten Spektrums an Produkten, Dienstleistungen und Loesungen fuer die Energieerzeugung, -uebertragung und -verteilung, sowie fuer die Gewinnung, die Umwandlung und den Transport von Oel und Gas. Im Geschaeftsjahr 2007 (30. September) erwirtschaftete der Sektor Energy nach IFRS einen Umsatz von rund 20 Mrd. EUR und erhielt Auftraege in einem Umfang von rund 28 Mrd. EUR. Das Ergebnis betrug 1,8 Mrd. EUR. Im Sektor Energy arbeiteten zu Beginn des Geschaeftsjahres 2008 rund 73.500 Mitarbeiter.

Alle Zahlen ergeben sich aus der Addition der unkonsolidierten Zahlen der Bereiche Power Generation und Power Transmission and Distribution sowie des Geschaeftsgebiets Oil, Gas, Marine Solutions des Bereichs Industrial Solutions and Services.

Siemens AG
Presseabteilung Energy
Oliver Loenker
Tel. 49 9131/18-7032
Fax: 49 9131/18-7039
mailto:oliver.loenker@siemens.com
Informationsnummer: ERE 200803.018 d

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie