null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens errichtet Windpark in Frankreich

26.02.2008
Der Siemens-Sektor Energy hat vom Windkraft-Projektentwickler Eolfi den Auftrag für die Errichtung eines Windparks in Frankreich erhalten.

Der Windpark „Les Grandes Chapelles“ entsteht 30 Kilometer nördlich der Stadt Troyes und wird mit einer Leistung von 41 Megawatt (MW) das größte Siemens-Windprojekt in Frankreich sein.

Die 18 Windenergieanlagen mit einer Leistung von jeweils 2,3 MW werden im Februar 2009 ihren Betrieb aufnehmen. Zusätzlich zur Lieferung und Errichtung der Windturbinen ist ein fünfjähriger Servicevertrag Bestandteil des Auftrags.

Die 18 Windenergieanlagen mit Rotordurchmessern von jeweils 93 Metern werden auf 80 Meter hohen Türmen montiert. Jede Windturbine wird jährlich über sechs Millionen kWh Strom erzeugen.

Die Leistung des Windparks Grandes Chapelles wird ausreichen, um mehr als 30.000 Haushalte mit Strom zu versorgen. Mit diesem Projekt wird sich die von Siemens in installierte Windenergie-Leistung in Frankreich auf etwa 190 MW erhöhen.

Siemens AG
Corporate Communcations
Pressereferat Power Generation
Oliver Loenker
Tel. 49 9131/18-7032
Fax: 49 9131/18-7039
mailto:oliver.loenker@siemens.com

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mobilität 4.0: Konferenz an der Jacobs University

18.10.2017 | Veranstaltungen

Smart MES 2017: die Fertigung der Zukunft

18.10.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2017

17.10.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Schnelle individualisierte Therapiewahl durch Sortierung von Biomolekülen und Zellen mit Licht

18.10.2017 | Biowissenschaften Chemie

Biokunststoffe könnten auch in Traktoren die Richtung angeben

18.10.2017 | Messenachrichten

»ILIGHTS«-Studie gestartet: Licht soll Wohlbefinden von Schichtarbeitern verbessern

18.10.2017 | Energie und Elektrotechnik