null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Multimedia im Klassenzimmer

30.01.2008
Epson EMP-400We liefert 60-Zoll-Bild aus nur 65-Zentimeter-Entfernung

Die bessere Lösung für effektiven Unterricht

Mit dem neuen Schulprojektor Epson EMP-400We wird multimedialer Unterricht noch einfacher. Für ein 60-Zoll-Bild genügen ihm schon ganze 65 Zentimeter Abstand von der Leinwand. Damit ist der neue Projektor ideal für den Einsatz mit interaktiven Whiteboards geeignet. Deshalb bietet Epson den EMP-400We auch zusammen mit einem Board des mehrfach ausgezeichneten Herstellers Promethean an.

Das Bundle ist ab März 2008 zu einem Preis von 2.599 Euro (UVP, zzgl. MwSt.) verfügbar. Gegenüber dem Einzelpreis der Komponenten von 3.554 Euro (UVP zzgl. MwSt.) ist dies eine Ersparnis von beinahe 1.000 Euro.

Der Epson EMP-400We ist ab März 2008 auch einzeln erhältlich und kostet dann im Schulsonderpreis 1.399 Euro (UVP, zzgl. MwSt.).

Der neue Epson Projektor ist vom 29.-31. Januar auch auf der „Integrated Systems Europe“ (ISE) Messe in Amsterdam auf dem Epson Stand, Halle 4, Stand Q63, zu sehen.

Mit seiner WXGA-Auflösung (1.280 x 800 Pixel) ist der kompakte und leichte Projektor des Weltmarktführers perfekt auf das bevorzugte Bildformat von Notebooks und PCs eingerichtet. Auch für die Darstellung von Tabellen, etwa in naturwissenschaftlichen Fächern, ist ein Breitbild besonders gut geeignet. Werden Datenquellen mit anderem Format angeschlossen, stellt sich der Epson EMP-400We automatisch um.

Ideal auf die Anforderungen im Unterricht zugeschnitten

Auch sonst erleichtert der Epson EMP-400We Lehrern den multimedialen Unterricht: So verfügt das Gerät, wie alle Schulprojektoren von Epson, über einen Tafelmodus; das Bild kann direkt auf eine grüne Tafel projiziert werden – die Farben werden automatisch korrigiert. Sofortstart und -stopp machen zudem Aufwärm- und Abkühlzeiten hinfällig. So fügt sich der Epson EMP-400We problemlos in jeden Stundenplan ein.

Keine Chance für Langfinger

Auch in Schulen spielt bei der Auswahl von hochwertigen Geräten der wirksame Schutz gegen Diebstahl eine wichtige Rolle. Epson hat auch sein neuestes Gerät mit bewährten Sicherheitsfunktionen ausgestattet. So lässt sich der Epson EMP-400We nur nach Eingabe eines Passwortes in Betrieb nehmen. Außerdem kann das Gerät ausschließlich über Fernbedienung oder Netzwerk angesteuert werden; am Gerät selbst ist kein Bedienfeld vorhanden. Das macht den Projektor für nicht autorisierte Personen unbrauchbar. Ein gut sichtbarer Hinweis verdirbt potenziellen Langfingern zudem schon von vorne herein die Lust.
Niedrige Folgekosten und einfache Wartung

Die Folgekosten – bei der Anschaffung von IT-Produkten ein wichtiges Argument – sind beim Epson EMP-400We sehr niedrig. Die von Epson entwickelte E-TORL-Lampe arbeitet im Sparmodus bis zu 4.000 Stunden lang. Das entspricht einem fast sechsmonatigen Dauerbetrieb. Zudem gibt es sowohl auf den Projektor als auch auf die Lampe eine dreijährige Garantie.(1)

Bei fest an der Decke montierten Geräten erleichtert die durchdachte Bauweise des Projektors die Wartung: Zur Reinigung des Luftfilters und zum Austausch der Lampe muss nichts abgebaut werden. Über die selbst entwickelte Wartungssoftware Epson EMP Monitor lässt sich der Betriebsstatus des Geräts über ein Netzwerk überwachen; sie zeigt z. B. die Betriebsdauer der Lampe an oder wann es notwendig ist, die Luftfilter zu säubern. Teure Störungen und Ausfälle entstehen so erst gar nicht.

„Der kurze Abstand zwischen Projektionsfläche und Projektor schenkt Lehrern mehr Flexibilität für den Einsatz neuer Medien, da sie das Gerät weitgehend unabhängig von den Raumbedingungen nutzen können“, erläutert Christoph Lubinus, Senior Manager Marketing Business Products & VI bei der Epson Deutschland GmbH. „Ein weiterer Vorteil der kurzen Entfernung: Man kann dicht vor der Projektionsfläche stehen, ohne Schatten zu werfen.“

Der Epson EMP-400We im Überblick

• Ultrakurze Projektionsentfernung: 60” Bilddiagonale bei 0,65 m
• 3LCD Projektor mit WXGA Auflösung (1.280 x 800 Pixel)
• Automatische Formaterkennung 4:3 / 16:10 / 16:9 und flexible Größenänderung des Bildes
• Epson E-TORL Lampe mit hoher Lichtleistung pro Watt (170 W UHE)
• Lebensdauer der Lampe: bis zu 4.000 Stunden (Sparmodus)
• Keystone-Korrektur +/- 15°
• Neun Farbmodi: PC, Foto, Präsentation, Kino, Spiele, sRGB, Tafel, Text, Sport
• Integrierter 10 W Lautsprecher: ideal für kleinere bis mittlere Unterrichtsräume
• Zwei PC-Eingänge
• Netzwerküberwachung und -kontrolle mit der Epson EMP Monitor Software
• Keine Aufwärm- und Abkühlzeit dank Direct Power On / Off Funktion
• Kompakte Größe (BxTxH) und Gewicht: 3,6 kg, (327 x 258 x 95 mm)
• Bequeme Wartung: Reinigung des Luftfilters auf der Vorderseite und einfacher Lampenaustausch von unten
• Kensington-Riegelloch und Sicherheitsriegel
• Sicherung durch Pin-Eingabe beim Gerätestart und Zugriffssperre
• 3 Jahre Garantie auf Gerät und Lampe(1)
• Verfügbarkeit: März 2008
• Preis: 1.399 Euro (UVP / zzgl. MwSt.)

(1) Drei Jahre oder 3.000 Betriebsstunden, je nachdem was zuerst eintritt.

Über Epson Deutschland
Die in Meerbusch ansässige Epson Deutschland GmbH ist einer der führenden Anbieter von Produkten und Lösungen in den Bereichen Fotodruck und Digital Imaging. Hochwertige Fotodrucker und -scanner gehören ebenso zum Produktportfolio von Epson Deutschland wie Laser- und Nadeldrucker, All-in-one-Geräte, Multimediaprojektoren und die Original-Verbrauchsmaterialien. Die Bereiche Retail Systems & Devices und Factory Automation Division erweitern dieses Sortiment noch um Kassendrucker und -systeme sowie um Präzisionsroboter. Mit rund 200 Mitarbeitern verantwortet Epson Deutschland das Vertriebsnetz für Deutschland, Österreich, die Schweiz und weite Teile Osteuropas. Das Vertriebsgebiet des Bereichs Factory Automation umfasst zudem Russland, den Mittleren Osten und Afrika.

Über Epson Europa
Epson Europe B.V. mit Sitz in Amsterdam ist die strategische Zentrale für Europa, den Mittleren Osten, Russland und Afrika. Die Epson Europa Mitarbeiterzahl beläuft sich insgesamt auf 2.400. Der Umsatz belief sich im Geschäftsjahr 2006 auf 2.104 Mio. Euro.

Über die Epson Gruppe
Epson ist einer der weltweit führenden Hersteller von Imaging-Produkten wie Druckern, 3LCD-Projektoren sowie kleinen und mittelgroßen LC-Displays. In einer von Kreativität und Innovationskraft bestimmten Unternehmenskultur arbeitet Epson konsequent daran, die Visionen und Erwartungen seiner Kunden in der ganzen Welt zu übertreffen. Diesem Ansinnen verleiht der Claim „Epson – Exceed Your Vision“ Ausdruck. Für ihre herausragende Qualität, Funktionalität, Kompaktheit und Energieeffizienz genießen Produkte aus dem Hause Epson Weltruf. Rund 88.000 Mitarbeiter in 117 Unternehmen rund um den Globus bilden ein Netzwerk, das stolz darauf ist, seinen Beitrag zum globalen Umweltschutz zu leisten und die Kommunen, in denen das Unternehmen Niederlassungen unterhält, aktiv mitzugestalten. Unter Führung der in Japan ansässigen Seiko Epson Corporation wies die Epson Gruppe im Geschäftsjahr 2006 einen Konzernumsatz von 1.416 Mrd. Yen (~8,68 Mrd. Euro) aus.

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie