null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

SIFATEC- Flachdachabsturzsicherung

25.01.2008
Eine freie Dachfläche zur Bearbeitung sowie die komplette Fertigstellung einschließlich aller Abdeckungen bzw. Randabschlüsse, vom Klemmprofil bis zur Regenrinne, war die Mindestanforderung bei der Entwicklung des Flachdach-Seitenschutzes.




Die einfache Handhabung sowie die Verwendung von Norm-Gerüstteilen als Zubehör, lassen dem Anwender jede beliebige Dachform exakt nachbauen.

Braucht man bei herkömmlichen Ballastierungs-Systemen einen gewissen Freiraum um diese hinzustellen, Aufkantungen die das Wegrutschen vermindern bzw. als Mindestvoraussetzung einen belastbaren bzw. begehbaren Untergrund ( Ich denke hier an Stahl- oder andere Hallen, deren Tragschale noch nicht verlegt ist.) wird die Sifatec-Absturzsicherung immer im Rand- bzw. Wandbereich befestigt.

Die Halteplatte verbleibt im Dach und kann somit immer wieder genutzt werden.

Der Hersteller bietet sein System nicht nur zum Verkauf an. Bundesweite Dienstleistung im Anbringen von Flachdachseitenschutz zählt ebenso zu seinem Aufgabenbereich.

Infos unter info@sifatec.de


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Future Security Conference 2017 in Nürnberg - Call for Papers bis 31. Juli

26.06.2017 | Veranstaltungen

Von Batterieforschung bis Optoelektronik

23.06.2017 | Veranstaltungen

10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

22.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Digital Mobility“– 48 Mio. Euro für die Entwicklung des digitalen Fahrzeuges

26.06.2017 | Förderungen Preise

Fahrerlose Transportfahrzeuge reagieren bald automatisch auf Störungen

26.06.2017 | Verkehr Logistik

Forscher sorgen mit ungewöhnlicher Studie über Edelgase international für Aufmerksamkeit

26.06.2017 | Physik Astronomie