null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Peugeot 407 - Klassenbester im DEKRA Mängelreport 2008

10.01.2008
  • DEKRA bescheinigt 407 niedrigste Mängelquote seiner Klasse
  • 92,6 Prozent aller 407 bis 50.000 Kilometer ohne relevante Mängel
  • Erneuter Beleg für Qualitätsinitiative von Peugeot
  • Hoher Fahrkomfort, dynamische Karosserielinien und eine umfangreiche Serienausstattung gehören ebenso zu den Qualitäten des Peugeot 407 wie die ausgezeichnete Qualität und Zuverlässigkeit im Alltag.

    Dies bestätigt jetzt auch der aktuelle DEKRA Mängelreport 2008, in dem der 407 unter allen geprüften Fahrzeugen der Mittelklasse bis 50.000 Kilometer Laufleistung die wenigsten Mängel verzeichnet und somit den ersten Platz seiner Klasse belegt. Bei 92,6 Prozent der untersuchten 407 wurden laut Erkenntnissen von DEKRA bei der Hauptuntersuchung keine relevanten Mängel festgestellt – alle anderen Mitbewerber erzielten schlechtere Ergebnisse.

    Dieses Resultat bescheinigt erneut die Qualität von Peugeot. Erst im September 2007 hatte der 307 CC im Gebrauchtwagen-Report 2008 der Gesellschaft für Technische Überwachung mbH (GTÜ) unter allen ein- bis dreijährigen Gebrauchtwagen mit einem Mängelindex von nur 1,0 den ersten Platz belegt.

    Peugeot Deutschland-Geschäftsführer Olivier Dardart: "Dass der 407 das beste Resultat des DEKRA Mängelreports gerade in der so wichtigen Mittelklasse erzielt hat, macht uns sehr stolz. Es beweist, dass Peugeot in puncto Qualität und Zuverlässigkeit seiner Fahrzeuge weit vorangekommen ist und keinen Vergleich scheuen muss."

    Im DEKRA Mängelreport 2008, der als Sonderausgabe der Zeitschrift "auto motor und sport" erscheint, werden rund 15 Millionen Hauptuntersuchungen der vergangenen zwei Jahre berücksichtigt. Erstmals wurden in diesem Jahr die Fahrzeugmängel nicht nach Fahrzeugalter, sondern nach Laufleistung ausgewertet.

    So waren realistischere Aussagen über die technische Qualität der Autos möglich. Es wurden nur Fahrzeugtypen bewertet, von denen mindestens 1.000 Fahrzeuge in einem Laufleistungsbereich geprüft worden waren. Insgesamt umfasste die Untersuchung 150 Modelle.


    Weitere Informationen:

    Anzeige

    Anzeige

    IHR
    JOB & KARRIERE
    SERVICE
    im innovations-report
    in Kooperation mit academics
    Veranstaltungen

    Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

    05.12.2016 | Veranstaltungen

    Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

    02.12.2016 | Veranstaltungen

    Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

    01.12.2016 | Veranstaltungen

     
    VideoLinks
    B2B-VideoLinks
    Weitere VideoLinks >>>
    Aktuelle Beiträge

    Flüssiger Wasserstoff im freien Fall

    05.12.2016 | Maschinenbau

    Forscher sehen Biomolekülen bei der Arbeit zu

    05.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

    Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

    05.12.2016 | Veranstaltungsnachrichten