null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Avenio-Tram für Wüstenstaat widersteht extremer Hitze

17.04.2015

Extreme Hitze und eine hohe Luftfeuchtigkeit kennzeichnen das Wetter im Emirat Katar. Auch unter diesen Bedingungen muss die Straßenbahn vom Typ Avenio für Doha, die Hauptstadt Katars, einwandfrei funktionieren. Sie soll 2016 in Betrieb genommen werden. Dafür wird die Tram im Klima-Wind-Kanal des Rail Tec Arsenal (RTA) in Wien, Österreich, umfangreichen Test im Temperaturbereich von Null bis über 40 Grad Celsius unterzogen.


In Doha, der Hauptstadt von Katar, werden im Jahr 2016 19 Avenio-Straßenbahnen oberleitungsfrei fahren. Sie sind mit dem Energiespeichersystem vom Typ Sitras HES von Siemens ausgerüstet, das selbst bei kürzesten Stopps an den Haltestellen aufgeladen wird.

Eine leistungsfähige Klimaanlage und eine spezielle Abschattung auf dem Dach schützen vor der Sonnenstrahlung und den hohen Außentemperaturen im Wüstenstaat.

Bevor die Tram nach Doha geht, wird sie im Klima-Wind-Kanal zahlreichen Tests unterzogen. Zur Simulation der Umgebungsbedingungen wird ein Avenio, der immerhin 27 Meter lang und 2,55 Meter breit ist, komplett in die Klimakammer geschoben und verschiedenen Testszenarien unterzogen.

Im Innenraum des Wagens simulieren Luftbefeuchter und Heizmatten die künftigen Fahrgäste. Die Sonneneinstrahlung wird künstlich durch ein Sonnenfeld erzeugt und so kann die Sonnenintensität bis zu einer Bestrahlungsstärke von 1000 Watt pro Quadratmeter variiert werden.

So wird ermöglicht, dass sowohl der Winter- als auch der Sommerbetrieb exemplarisch getestet werden können. Die Messdaten zeigen, ob die Klimasteuerung in den Temparaturbereichen von null bis über 40 Grad einwandfrei arbeitet.

Getestet wird beispielsweise, ob in einer vollbesetzten Straßenbahn bei mehr als 40 Grad Außentemperatur und einer Luftfeuchte von rund 30 Prozent eine vordefinierte Innenraumtemperatur von 25 Grad Celsius eingehalten wird und die Fahrgäste stets mit genügend Frischluft versorgt sind.

Getestet werden ebenfalls verschiedene Ladezyklen des Hybrid-Energiespeichersystem Sitras HES in allen Temperaturbereichen.


Alle Fotos stehen zur Verfügung unter:
www.siemens.com/presse/avenio-katar

Folgen Sie uns auf Twitter:
www.twitter.com/rollingonrails

Redaktion

Ellen Schramke

+49 30 386 22370
ellen.schramke@siemens.com


Siemens AG
Wittelsbacherplatz 2
80333 München
Deutschland

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie