null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Apps für iPad und iPhone: Mindjet baut seine Präsenz auf dem Markt für Mobilgeräte aus

15.06.2011
Mindjet erwirbt Technologie von myMind, um sein Angebot auf weitere Plattformen auszudehnen

Mindjet®, der führende Anbieter von Produktivitäts-Software für Unternehmen sowie internetbasierter Applikationen zum visuellen Organisieren und Verwalten von Informationen und Ideen, gibt heute die Verfügbarkeit von Mindjet iPad® und Mindjet iPhone® bekannt. Diese Visual-Mapping-Apps können eigenständig oder im Verbund mit der MindManager-Software genutzt werden. Die neuen Apps sind ab 15. Juni 2011 für 6,99 € zzgl. MwSt. beziehungsweise 4,99 € zzgl. MwSt. über iTunes erhältlich.

„Weil das Information-Mapping von Mindjet für unsere Kunden eine wichtige Ergänzung weiterer Business-Anwendungen darstellt, wollten wir unsere Lösungen für alle Geräte anbieten, die unsere Kunden regelmäßig nutzen“, sagt Blaine Mathieu, Chief Products Officer bei Mindjet. „Besonders freuen wir uns über diese Apps, weil sich der Touchscreen und das visuelle Mapping ideal ergänzen. So wird das Aufzeichnen von Notizen, das Brainstormen und das Erfassen von Anforderungen zum Kinderspiel.“

Mit den zusätzlichen Apps stärkt Mindjet seine führende Position als Anbieter der leistungsstarken Information-Mapping-Lösung, die für mobile, Web-, Windows®- und Mac®-Plattformen verfügbar ist. Die Technologie, auf der die Apps basieren, erwarb Mindjet von myMind™, einer Firma die Visualisierungssoftware für Mobilgeräte entwickelt – darunter die bedienfreundlichste Mapping-Software-Suite für iPad und iPhone.

Die neuen Mindjet-Apps für iPad und iPhone verfügen über ausgefeilte Funktionen, die sonst eher bei Desktop-Versionen zu finden sind. Diese wurden um die Touchscreen-Fähigkeiten erweitert – eine Kombination, die sich ideal für das Erstellen von Maps per Drag & Drop eignet.

Um einen neuen Zweig zu erstellen, schiebt der Nutzer einfach den Finger über das Display. Per Drag & Drop geht das Strukturieren von Informationen schneller denn je. Im Kontextmenü sind Instrumente zum Ausschneiden, Einsetzen und Löschen von Zweigen stets griffbereit. Die Funktion Dropbox ermöglicht dem Nutzer direktes Synchronisieren. Durch die optimierte Navigationsfunktion orientiert sich der Nutzer noch leichter – speziell in großen Maps.

Die Apps für iPhone und iPad stellen nur den Anfang der umfassenden Mobile-Strategie von Mindjet dar. In Zukunft sollen Lösungen für alle wichtigen Plattformen wie mobile Endgeräte, Web, Mac und Windows entwickelt werden – stets unterstützt durch die sich schnell verbreitenden Cloud-Services.

Die Produkte für iPad oder iPhone sind ab 15. Juni 2011 über iTunes erhältlich. Systemvoraussetzungen: iPad oder iPhone mit iOS 4.0 oder höher.

Zitate:
Scott Raskin, CEO von Mindjet: „Mindjet verfolgt ehrgeizige Pläne bezüglich des Ausbaus seiner führenden Position beim Mapping auf mobilen Endgeräten. Wir haben eine erstklassige Produkt-Suite erworben. So stellen wir sicher, dass unsere mobilen Anwendungen dem Standard genügen, den Mindjet mit seinen Desktop- und cloud-basierten Lösungen gesetzt hat.

Scott Raskin, CEO von Mindjet: „Der Erwerb von myMind-Kerntechnologie erfolgte im Rahmen unserer Strategie, die Entwicklung erstklassiger Mapping-Lösungen zu beschleunigen. myMind hat Spitzenprodukte für mobile Geräte entwickelt. So konnten wir schneller Produkte für den iPad- und iPhone-Markt entwickeln und einen Plan für die nahtlose Integration mit unserer führenden Desktop- und SaaS-basierten Software aufstellen.“

Quellen:
Mindjet Mobile Products: http://www.mindjet.com/mobile-apps
Mindjet-Blog-Post zur Mobil-Strategie: http://blog.mindjet.com/2011/06/mobile-strategy

Mindjet auf Facebook®: http://www.facebook.com/mindjet Mindjet auf YouTube®: http://www.youtube.com/mindjet Mehr Mindjet-News: http://www.mindjet.com/press/reviews/overview

Über Mindjet

Die Software-Lösungen von Mindjet bringen Ideen, Informationen und Menschen visuell zusammen, verbessern Geschäftsprozesse, steigern die Produktivität und fördern Innovation. Wenn es um die Umsetzung von Verkaufsplänen, Business Management, strategische Planung, Brainstorming, Meetingvorbereitung oder einfach nur um Organisation geht, meistert MindManager jede Herausforderung.

Rund 1,8 Millionen Nutzer und 45 der Top 50 der „innovativsten Unternehmen weltweit“ (BusinessWeek) arbeiten bereits mit MindManager und verbessern ihre Produktivität und die Effizienz ihrer Teams. Umfragen haben gezeigt, dass Mindjet die Produktivität um bis zu 25 Prozent steigern kann, da Meetings, tägliche Kommunikation und das Projektmanagement effektiver und effizienter werden.

Die Mindjet-Produkte gibt es als Test-, Kauf- bzw. Mietversion unter http://www.mindjet.de oder über ein ausgedehntes Partnernetzwerk. Mindjet wurde 1997 gegründet. Der Firmensitz befindet sich in San Francisco, und es gibt Niederlassungen in Europa und Asien.

Mindjet Blog: http://blog.mindjet.de/

Mindjet, MindManager und das Mindjet Logo sind registrierte Marken von Mindjet und/oder Tochtergesellschaften in den USA und anderen Ländern. Marken anderer erwähnter Firmen befinden sich im Eigentum des jeweiligen Unternehmens. Die Nennung eines anderen Unternehmens impliziert nicht ein rechtliches Verhältnis zwischen Mindjet und dem genannten Unternehmen.
Kontakt:
Mindjet
Pascale Isabelle Winter
Marketing Specialist DACH
Siemensstrasse 30
63755 Alzenau, Germany
Tel: + (49) 6023 / 9645-403
Fax: + (49) 6023 / 9645-60
E-Mail: pascale.winter@mindjet.com
Web: www.mindjet.de
HBI GmbH (PR-Agentur)
Antonia Contato / Ramona Knapp
Account Director / Account Manager
Stefan-George-Ring 2
81929 München
Tel: +49 (0) 89 / 99 38 87-42
Fax: +49 (0) 89 / 930 24 45
E-Mail: antonia_contato@hbi.de
Web: www.hbi.de

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie