null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Alles aus einer Hand - Rittal geht Partnerschaft mit Deutsche Bahn ein

11.04.2011
Im Rahmen der Hannover Messe 2011 unterzeichneten am Mittwoch die Rittal GmbH & Co. KG und die Bahntöchter DB Kommunikationstechnik GmbH sowie DB Services GmbH eine Partnerschaftsvereinbarung. Ihr Ziel ist die gegenseitige Unterstützung und Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit in gemeinsamen Projekten.

Im Rahmen der Hannover Messe 2011 unterzeichneten die Rittal GmbH & Co. KG, die DB Kommunikationstechnik GmbH sowie die DB Services GmbH eine Partnerschaftsvereinbarung. Ziel der Partnerschaft ist die gegenseitige Unterstützung und Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit in gemeinsamen Projekten. V.l.n.r. Udo Jacobasch, Leiter Kundenmanagement bei der DB Kommunikationstechnik GmbH, Christoph Caselitz, Chief of Customer Operations bei Rittal und Michael Schmid, Vorsitzender der Geschäftsführung der DB Services. Quelle: Rittal GmbH & Co. KG

Als einer von nur 50 Kooperationspartnern in Deutschland ist Rittal am Mittwoch auf der Hannover Messe eine Partnerschaft mit der Deutschen Bahn AG, vertreten durch die DB Kommunikationstechnik GmbH und die DB Services GmbH, eingegangen. Ziel der Partnerschaft ist die gegenseitige Unterstützung und Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit in gemeinsamen Projekten.

Rittal stellt dabei die benötigten Produkte für Industrieelektronik-Anwendungen und IT-Netzwerkinfrastrukturen zur Verfügung, während sich die DB-Tochterunternehmen mit vor- und nachgelagerten Aufgaben befassen. So sorgen die beiden neuen Partner von Rittal beispielsweise für den Ausbau der Netzwerk- und Schaltschränke mit Servern und IT-Hardware beziehungsweise Schalt- und Steuerungsanlagen.

"Die Kunden erwarten in allen Bereichen intelligente und individuelle Lösungsangebote", weiß Michael Schmid, Vorsitzender der Geschäftsführung der DB Services. "Von der Wertschöpfungspartnerschaft mit Rittal versprechen wir uns, innovative Synergien zu nutzen und überzeugende Strategien mit einem branchenstarken Partner umzusetzen. Geballte Kompetenz und optimale Qualität – die Kunden werden letztlich die Gewinner unserer zuverlässigen Zusammenarbeit sein."

Permanent abgesicherte Leistungsqualität
Ziel der Partnerschaft ist auch die Reduzierung von Prozesskosten, die Optimierung von Abläufen sowie die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit durch das Angebot von schlüsselfertigen Komplettlösungen. Gesamtsysteme können auf Kundenwunsch durch den gemeinsamen Kooperationspartner TÜV Hessen nach internationalen Normen zertifiziert werden. Als potenzielle gemeinsame Kunden haben die Partner beispielsweise die Gesellschaften des DB Konzerns sowie Unternehmen aus dem Bereich Logistik im Visier.

Udo Jacobasch, Leiter Kundenmanagement bei der DB Kommunikationstechnik GmbH, hebt den Vorteil für die gemeinsamen Kunden hervor: "Komplexe Industriedienstleistungen von Rittal ergänzt durch modernste IT-Systeme und -Services bedeutet für die Kunden eine permanente abgesicherte Leistungsqualität. Ein wichtiges Erfolgsplus basiert auf Verbundeffekten, weil sich hieraus beidseitig erhebliche Kosten- und Effizienzvorteile aufzeigen lassen. Unser Ziel ist es, gemeinsam individuelle Kundenlösungen zu entwickeln und umzusetzen."

Christoph Caselitz, Chief of Customer Operations bei Rittal, freut sich auf die Zusammenarbeit: "Rittal und die Deutsche Bahn ergänzen sich in vielen Bereichen. Die Partnerschaft eröffnet deshalb beiden Unternehmen zahlreiche Chancen. Auch international ist die Deutsche Bahn ein starker Partner für uns."

Rittal GmbH & Co. KG
Die Rittal GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Herborn, Hessen, ist ein weltweit führender Systemanbieter für Schaltschränke, Stromverteilung, Klimatisierung, IT-Infrastruktur sowie Software & Service. Systemlösungen von Rittal kommen in allen Bereichen der Industrie, im Maschinen- und Anlagenbau sowie in der ITK-Branche zum Einsatz. Zum breiten Leistungsspektrum gehören dabei auch Komplettlösungen für modulare und energieeffiziente Rechenzentren, vom innovativen Sicherheitskonzept (ehemals Litcos) bis zur physikalischen Daten- und Systemsicherung der IT-Infrastruktur (ehemals Lampertz). Der führende Softwareanbieter Eplan sowie der Softwarehersteller Mind8 sind Tochtergesellschaften von Rittal und ergänzen die Rittal Systemlösungen durch disziplinübergreifende Engineering-Lösungen. 1961 gegründet, ist Rittal mittlerweile mit 10 Produktionsstätten, 63 Tochtergesellschaften und 40 Vertretungen weltweit präsent. Mit insgesamt 10.000 Mitarbeitern ist Rittal das größte Unternehmen der inhabergeführten Friedhelm Loh Group, Haiger, Hessen. Die gesamte Unternehmensgruppe beschäftigt mehr als 11.000 Mitarbeiter und plant für das Jahr 2011 einen Umsatz von 2,2 Milliarden Euro. Weitere Informationen unter www.rittal.de und www.friedhelm-loh-group.com

DB Kommunikationstechnik
DB Kommunikationstechnik ist der flächendeckende Dienstleister für technische Systeme. Das Leistungsspektrum umfasst die Planung, Installation und Instandhaltung sowie die Wartung und den Rückbau von Sicherheitstechnik, Transaktionsautomaten, Public Information Systems und Informationstechnologie, Schließtechnik. Zum Portfolio des Unternehmens gehören weiterhin umfangreiche Dienstleistungen rund um die Bereiche Kopie, Reprografie und Druck, ergänzt mit Leistungen der Informations- und Lagerlogistik.
Weitere Informationen unter www.dbkt.de

DB Services GmbH
DB Services bietet professionelles infrastrukturelles und technisches Facility Management, fahrzeugbezogene und industrielle Dienstleistungen. Sechs regionale DB Services Gesellschaften in Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt am Main, München, Leipzig gewährleisten eine flächendeckende Leistungserbringung. Rund 10.300 qualifizierte und kundenorientierte Mitarbeiter stehen für einen kompetenten und innovativen Service.

Mehr Informationen über DB Services und ihr umfangreiches Leistungsspektrum unter www.deutschebahn.com/dbservices


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien

24.02.2017 | Messenachrichten

MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin

24.02.2017 | Messenachrichten

Auf der molekularen Streckbank

24.02.2017 | Biowissenschaften Chemie