null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Airbus beauftragt Siemens mit der Instandhaltung seines Werks in Toledo

31.01.2013
Markteintritt für Siemens in spanische Luftfahrtindustrie

Siemens übernimmt ab sofort die Instandhaltung der Produktionsanlagen des Airbus-Werks in Illescas, das auf die Fertigung von Flugzeugkomponenten aus Verbundwerkstoffen spezialisiert ist. Bildquelle: Airbus S.A.S.

Siemens übernimmt ab sofort die Instandhaltung der Produktionsanlagen des Airbus- Werks in Illescas (Provinz Toledo), das auf die Fertigung von Flugzeugkomponenten aus Verbundwerkstoffen spezialisiert ist.

Der Vertrag mit einem der führenden Flugzeughersteller ist von strategischer Bedeutung für Siemens. Denn durch den Auftrag gelingt Siemens der Markteintritt in die spanische Luftfahrtindustrie. Der Vertrag hat zunächst eine Laufzeit von drei Jahren und beinhaltet eine Option zur Verlängerung um zwei Jahre. Zugleich stellt er ein Pilotprojekt dar, das möglicherweise auf weitere Airbus-Standorte weltweit übertragen werden soll.

Die Siemens-Division Customer Services ist am Airbus-Standort Illescas ab sofort verantwortlich für die vorbeugende und vorausschauende Instandhaltung sowie die Instandsetzung der Fertigungsanlagen und das Ersatzteil-Management. Ziel ist es, die höchstmögliche Verfügbarkeit der Anlagen sicherzustellen. Hierfür wird Siemens innovative Instandhaltungsverfahren und -prozesse einführen, welche das Risiko von Stillständen reduzieren.

Das Werk in Illescas ist eine der modernsten Produktionsanlagen von Airbus für kohlenstofffaserverstärkte Großbauteile in komplexen Formen. Mit innovativen Systemen, Spezialmaschinen und Produktionsprozessen werden am Standort in der Provinz Toledo Flugzeugteile für verschiedene Baureihen hergestellt – unter anderem für zivile Flugzeuge wie den A320, A380 und A350.

Besonders in einer spezialisierten Branche wie der Luftfahrtindustrie ist die Instandhaltung von hochtechnisierten Anlagen und Systemen eine ebenso komplexe wie wichtige Aufgabe. Siemens bietet für diese Branche Industry Services über den gesamten Produktionsprozess und Lebenszyklus von Anlagen und Produkten, die Unternehmen helfen, die Produktivität und Effizienz zu erhöhen.


Ansprechpartner für Journalisten:
Siemens AG, Media Relations
Dr. David Petry, Tel.: +49 9131 726-616
E-Mail: david.petry@siemens.com
Der Siemens-Sektor Industry (Erlangen) ist der weltweit führende Anbieter innovativer und umweltfreundlicher Produkte und Lösungen für Industrieunternehmen. Mit durchgängiger Automatisierungstechnik und Industriesoftware, fundierter Branchenexpertise und technologiebasiertem Service steigert der Sektor die Produktivität, Effizienz und die Flexibilität seiner Kunden. Der Sektor Industry hat weltweit mehr als 100.000 Beschäftigte und umfasst die Divisionen Industry Automation, Drive Technologies und Customer Services sowie die Business Unit Metals Technologies. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com/industry

Die Siemens-Division Customer Services (Erlangen) bündelt mit den Business Units Product Lifecycle Services und Value Services die weltweiten Serviceaktivitäten des Siemens-Sektors Industry. Das Angebot umfasst produkt-bezogene Dienstleistungen sowie Services zur Steigerung von Anlagenverfügbarkeit, Zuverlässigkeit und Produktivität von industriellen Prozessen. Mit einer breiten Palette von Umweltlösungen unterstützt die Division Industrieunternehmen dabei, Energie, Wasser oder Betriebsmittel effizient einzusetzen, Emissionen zu reduzieren und Umweltrichtlinien einzuhalten. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com/customer-services


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie