null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

3M unterstützt Berufsschüler per Smartphone

04.09.2013
Neue Kooperation: Lackiererblatt Wissens-Check-App

Guter Überblick: Das Lackiererblatt App Hauptmenü.
Quelle: 3M

Als Start auf dem Arbeitsmarkt ist auch für den Lackierernachwuchs eine gute Abschlussprüfung eine wichtige Basis. Ab sofort unterstützt 3M Berufsschüler schon im Vorfeld der Gesellenprüfung.

In Kooperation mit dem Fachmagazin „Lackiererblatt“ startet das Unternehmen gerade die kostenlose „Lackiererblatt Wissens-Check-App“, mit deren Hilfe sich Berufsschüler mit ihren Smartphones ganz einfach auf ihre Abschlussprüfungen vorbereiten können.

Nachwuchsförderung wurde bei 3M schon immer groß geschrieben. Im Zeitalter moderner Technologien geht das Unternehmen aktuell völlig neue Wege – mit einer App für Berufsschüler. Zuständig für den Bereich Autolackierung bei 3M ist die Automotive Aftermarket Division, die ganz konkret das Sponsoring der neuen App übernimmt. „In der neuen App wird Wissensweitergabe mit modernen Möglichkeiten der Kommunikation kombiniert. Hier können wir sehr direkt den Lackierer-Nachwuchs schon in seiner Ausbildung fördern und optimal auf die Gesellenprüfung vorbereiten“, freut sich Florian Heilers, Marketing Manager der 3M Automotive Aftermarket Division über die neue Kooperation.

Erstmals unterstützt eine App somit den Ausbildungsberuf Autolackierer und bietet auf eine moderne, spielerische und multimediale Weise eine Überprüfung des prüfungsrelevanten Fachwissens an.

Mit Multiple-Choice zum Lernerfolg

Die neue App bietet rund 300 programmierte Fragen und Antworten aus dem Bereich der Lackiertechnik: vom Arbeitsschutz über die Farbtheorie bis hin zu modernen Applikationsverfahren. Grundsätzlich kann aber jeder der mit Fahrzeuglackierung zu tun hat, hier sein Fachwissen im Multiple-Choice Verfahren überprüfen und auffrischen. Insbesondere für BerufsschülerInnen stellen die Fragen eine ideale Vorbereitung auf die theoretische Gesellenprüfung dar. Alle Fragen stammen aus den Prüfungsbereichen Beschichtungstechnik und Gestaltung sowie Instandsetzung und Instandhaltung. Die Fragen sind nach insgesamt zwölf Lernfeldern geordnet. Richtige Antworten sind grün unterlegt. Der aktuelle Lernfortschritt ist über eine Statistik abrufbar. So können die Nutzer gezielt nach falschen, nicht bearbeiteten Fragen oder nach Lernfeldern lernen und sich kontinuierlich verbessern.

Die Lackiererblatt Wissens-Check App ist für Apple und Android-Systeme programmiert und darüber hinaus auch online nutzbar.

Informieren Sie sich über die Lackiererblatt Wissen-Check-App und überprüfen Sie Ihr Wissen unter go.3M.com/lackiererapp

50.000 Produkte, 25.000 Patente. Wie macht 3M das?
www.Youtube.de/Innovation


Über 3M
3M beherrscht die Kunst, zündende Ideen in Tausende von einfallsreichen Produkten umzusetzen – kurz: ein Innovationsunternehmen, welches ständig Neues erfindet. Die einzigartige Kultur der kreativen Zusammenarbeit stellt eine unerschöpfliche Quelle für leistungsstarke Technologien dar, die das Leben besser machen. Bei einem Umsatz von fast 30 Mrd. US-Dollar beschäftigt 3M weltweit etwa 88.000 Menschen und hat Niederlassungen in mehr als 70 Ländern.

3M ist eine Marke der 3M Company.

Kundenkontakt:
Florian Heilers
Tel.: 02131 - 14 4218
Fax: 02131 - 14 4432
E-Mail: pressnet.de@mmm.com


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einzelne Proteine bei der Arbeit beobachten

08.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Intelligente Filter für innovative Leichtbaukonstruktionen

08.12.2016 | Messenachrichten

Seminar: Ströme und Spannungen bedarfsgerecht schalten!

08.12.2016 | Seminare Workshops