Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Vor einem Jahr sagten Wittener Studierende dem Verpackungsmüll den Kampf an

18.05.2018

Die „Füllbar“ ermöglicht seitdem ein Einkaufen ohne Plastiktüte und Plastikverpackungen

Ende Mai vergangenen Jahres öffnete der erste Unverpacktladen Wittens seine Türen. Die „Füllbar“ blickt auf ein erfolgreiches erstes Jahr zurück und feiert am Samstag den Jahrestag der Eröffnung. Statt der üblichen vier Stunden wird die „Füllbar“ deshalb an diesem Tag von 10 bis 16 Uhr geöffnet sein.


Selbstgebaute Bulkbins

Foto: Lisa Schauerbeck


Füllbar mit Logo

Foto: Lisa Keller

Dazu gibt es unter anderem Musik von den UWHarmonists und ein Buffet und bunte Getränke in festlicher Atmosphäre. „Ob man den Laden kennt oder nicht – am Samstag wird das ganze Team da sein, um den Kunden Frage und Antwort zu stehen, anzustoßen und zu feiern“, sagt Katharina Lucas vom Füllbarteam. „Ein Besuch im Hinterhof der Steinstraße 15 lohnt sich.“

Das Konzept des Einkaufes ohne Plastikverpackungen ist keineswegs neu – man bringt seine eigenen Behältnisse mit und füllt ab, was man benötigt. Dieser Einkaufsstil erlebt seit 2014 in Deutschland eine Renaissance.

Das Ziel: Ressourcen zu sparen, qualitativ hochwertige Ware anzubieten, möglichst lokal angebaut und vom Zwischenhändler schon ohne Plastik verpackt. So wird beispielsweise der im Laden angebotene Quinoa im Münsterland angebaut. Die Seifen werden in Hagen gesiedet, der Kaffee stammt aus einer kleinen Rösterei aus Essen.

Das Team besteht überwiegend aus Studierenden der Universität Witten/Herdecke (UW/H) und hat sich vor drei Jahren durch den gemeinsamen Wunsch, in Witten unverpackt einkaufen zu können, gefunden.

„Hinter dem Laden steht ein Konzept – und Witten hat dieses Konzept sehr gut angenommen“, so UW/H-Studentin Katharina Lucas. „Zu Beginn haben viele noch gezögert oder nur geguckt. Heute haben wir eine treue Stammkundschaft und konnten die Menge der angebotenen Produkte im Laufe des letzten Jahres vervierfachen. Jetzt warten wir voller Vorfreude auf das nächste Jahr.“

Weitere Informationen: Katharina Lucas, Katharina.lucas@uni-wh.de oder Kontakt@fuellbar-witten.de.
Die Handynummer erhalten interessierte Journalisten in der Pressestelle der UW/H unter 02302 / 926-946 oder -805

Über uns:
Die Universität Witten/Herdecke (UW/H) nimmt seit ihrer Gründung 1982 eine Vorreiterrolle in der deutschen Bildungslandschaft ein: Als Modelluniversität mit rund 2.500 Studierenden in den Bereichen Gesundheit, Wirtschaft und Kultur steht die UW/H für eine Reform der klassischen Alma Mater. Wissensvermittlung geht an der UW/H immer Hand in Hand mit Werteorientierung und Persönlichkeitsentwicklung.

Witten wirkt. In Forschung, Lehre und Gesellschaft.

  www.uni-wh.de/ #UniWH / @UniWH

Jan Vestweber | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Ausdehnung von Ackerflächen reduziert CO2-Aufnahme
20.06.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

nachricht Luftreiniger und Schmutzpumpe: der indische Monsun
15.06.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Stahl-Innovationspreis 2018: Mikro-Dampfturbine ausgezeichnet

21.06.2018 | Förderungen Preise

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics