Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CO2-Bilanz und Energiebenchmarking an allen hessischen Hochschulen

13.10.2009
HIS GmbH begleitet Nachhaltigkeitsstrategie Hessens

Nachhaltige Entwicklung wird immer bedeutsamer. Auch die Hochschulen setzen sich mit diesem Thema intensiv auseinander. Gemeinsam mit der HIS Hochschul-Informations-System GmbH will Hessen bis 2010 für alle Hochschulen des Landes eine CO2-Bilanz erstellen.

Im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Hessen (http://www.hessen-nachhhaltig.de) wurde im Juni 2009 das Teilprojekt CO2-neutrale Landesverwaltung verabschiedet und sollte alsbald umgesetzt werden. Die Gesamtprojektleitung liegt beim Hessischen Ministerium der Finanzen.

Nachdem die Mittel bewilligt waren, stand der Realisierung der im Vorlauf erarbeiteten Einzelmaßnahmen nichts mehr im Wege. Das Einzelvorhaben CO2-Bilanz und Energiebenchmarking, gemeinsam vorbereitet durch die Landesregierung, die Hochschulen und die HIS GmbH, konnte somit beginnen.

Durch das Projekt sollen weitere Energieeinsparungen für die Hochschulen ermöglicht und der CO2-Ausstoß an den Hochschulen des Landes merklich reduziert werden. Dafür wird zunächst für jede Hochschule der Bestand in Form einer CO2-Bilanz aufgenommen und ein gebäudebezogenes Energiebenchmarking durchgeführt. Hierzu hat die HIS GmbH ein konkretes Konzept erarbeitet. Methodisch orientiert sich dieses an den positiven Erfahrungen, die die HIS GmbH in den vergangenen Jahren mit zahlreichen Workshops im Zuge von Benchmarkingverfahren gesammelt hat. Die HIS GmbH wird das verabredete Verfahren moderieren und die hessischen Hochschulen in der weiteren Umsetzung begleiten.

Der Auftaktworkshop mit Vertretern der Hochschulen fand am 22. Juli 2009 unter Leitung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main statt. Aktuell erfassen alle hessischen Fachhochschulen und Universitäten die entsprechenden Daten in einem von der HIS GmbH strukturierten Erhebungsbogen. Beim zweiten Workshop am 28.10.2009 in der Philipps-Universität Marburg werden die ersten Erfassungen vorgestellt und diskutiert. Danach erfolgt die qualitative Analyse der Ergebnisse. Außerdem begleitet die HIS GmbH die Suche nach Optimierungsmaßnahmen an den Hochschulen, mithilfe derer die zwei Emissionen zukünftig entscheidend reduziert werden sollen.

Mehr zum Projekt finden Sie unter http://www.his.de/abt3/ab34/aktuell/aus0062.

Nähere Auskünfte:
Joachim Müller
Tel: 0511 / 1220-435
jmueller@his.de
Ralf-Dieter Person
Tel: 0511 / 1220-332
person@his.de
Pressekontakt:
Theo Hafner
Tel: 0511 / 1220-290
hafner@his.de
Astrid Richter
Tel: 0511 / 1220-382
a.richter@his.de

Theo Hafner | idw
Weitere Informationen:
http://www.his.de/abt3/ab34/aktuell/aus0062

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Mehr wärmeliebende Tiere und Pflanzen durch Klimawandel
20.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

nachricht Gebietsfremde Arten weltweit auf dem Vormarsch
15.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie