Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Aus Tiermehl wird hochwertiges Düngemittel

29.11.2007
Bundesumweltminister Gabriel fördert Pilotprojekt zum Phosphorrecycling in Thüringen

Bundesumweltminister Sigmar Gabriel stellt insgesamt über 2,2 Millionen Euro aus dem Umweltinnovationsprogramm seines Ministeriums für ein Pilotprojekt der Firma VTS Koop Schiefer GmbH & Co. Thüringen KG zur Verfügung.

Das Unternehmen plant in Probstzella weltweit erstmals in einem Drehrohrofen aus Tier- und Knochenmehl ein hochwertiges, marktfähiges Düngemittel herzustellen. Die bei dem Verbrennungsprozess entstehende Abwärme wird zur Stromproduktion sowie zur Trocknung und Heizung im Betrieb genutzt.

„Mit diesem Vorhaben wird ein völlig neuer Verwertungsweg für den problematischen Stoff Tiermehl aufgezeigt, der seit dem Jahr 2000 nicht mehr an Nutztiere verfüttert werden darf. Statt der bisher üblichen rein energetischen Nutzung, zum Beispiel in Zementwerken, wird das im Tiermehl enthaltene Phosphor nunmehr im Kreislauf geführt und zur Düngung von Agrarflächen eingesetzt.

... mehr zu:
»Düngemittel »Tiermehl

Das ist zugleich auch ein Beitrag zum Ressourcenschutz, da weniger Rohphosphat – überwiegend aus Afrika – eingeführt werden muss. Ich hoffe, dass mit diesem Projekt ein umweltverträglicher und sicherer Entsorgungsweg zur Verfügung stehen wird, der am Markt Bestand hat – Ein Beispiel dafür, wie Ökonomie und Ökologie Hand in Hand gehen können“, erläuterte Gabriel.

Das Vorhaben ist das erste, das im Rahmen der 2004 gemeinsam von Bundesumweltministerium und Bundesforschungsministerium ins Leben gerufenen Förderinitiative „Kreislaufwirtschaft für Pflanzennährstoffe – insbesondere Phosphor“ umgesetzt wird. Nach Schätzungen von Experten könnten die in kommunalem Abwasser, Klärschlämmen sowie Tiermehl enthaltenen Phosphoranteile über 20 Prozent des Bedarfs der deutschen Landwirtschaft decken. Angesichts weltweit steigender Rohstoffpreise lohnt es sich auch unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten, Verfahren zur Rückgewinnung des Düngestoffs zu entwickeln.

Bei dem in der Anlage von VTS Koop geplanten Tiermehleinsatz von 30 000 Tonnen pro Jahr kann Phosphor in einem Umfang wiedergewonnen werden, der rund ein Prozent (1500 Tonnen) der jährlich auf deutschen Feldern ausgebrachten Menge des Stoffs in Form von Mineraldünger entspricht. Durch die hohen Verbrennungstemperaturen von über 1000 Grad Celsius ist ein Infektionsrisiko garantiert ausgeschlo!

ssen.

Weitere Informationen zum Föderprogramm und zu den Pilotprojekten sind im Internet zu finden: http://www.bmu.de/foerderprogramme/pilotprojekte_inland/doc/2330.php

Michael Schroeren | BMU-Pressereferat
Weitere Informationen:
http://www.bmu.de/presse
http://www.bmu.de/foerderprogramme/pilotprojekte_inland/doc/2330.php

Weitere Berichte zu: Düngemittel Tiermehl

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Mehr wärmeliebende Tiere und Pflanzen durch Klimawandel
20.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

nachricht Gebietsfremde Arten weltweit auf dem Vormarsch
15.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie