Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mit der richtigen Fahrweise können bis zu 25 Prozent Kraftstoff gespart werden

23.04.2002


"Jede einzelne Autofahrerin, jeder einzelne Autofahrer kann durch einen bewussteren Umgang mit der Technik sehr viel zum Umweltschutz und zur Kostenersparnis beitragen." Dies sagte der Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen Kurt Bodewig in Berlin anlässlich des Starts der Aktion "Eco Driving" des Automobilherstellers Ford. Mit der richtigen Fahrweise könnten bis zu 25 Prozent Kraftstoff gespart werden, ohne dass man dabei auf zügiges Fortkommen, auf Komfort oder Fahrspaß verzichten müsse. Bei einer durchschnittlichen Fahrleistung von 12.000 Kilometer im Jahr könnten durch bewusstes Fahren beinahe 250 Euro gespart werden.

Gleichzeitig sei eine verantwortungsvolle Fahrweise ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz, betonte der Minister. Seit 1999 sei der Benzinverbrauch um rund zwölf Prozent gesunken. Damit sei auch eine Verminderung des CO2-Ausstoßes verbunden, der im Zeitraum von 1990 bis 1999 noch stetig um etwa 15 Prozent gestiegen war.

"Aktionen zum spritsparenden Fahren brauchen eine möglichst breite Basis. Je mehr Menschen wir damit erreichen, desto besser. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat und die Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände werden für eine große Verbreitung sorgen", sagte Bodewig. Außerdem führe man mit dem Verband der Automobilindustrie Gespräche. Der Verband habe bereits sein Interesse an Spritspar-Aktionen bekundet. Das Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen hatte bereits im vergangenen Monat eine Aktion zur Förderung bewussten Fahrens mit dem ADAC und der Deutschen Post gestartet.

Gleichzeitig unterstütze die Bundesregierung die Industrie, wenn es um die Erforschung neuer Antriebstechniken geht, hob der Minister hervor. Die Verkehrswirtschaftliche Energiestrategie (VES) sei ein Beispiel dafür. Damit sei es gelungen, die Verständigung der Industrie auf einen alternativen Kraftstoff der Zukunft zu moderieren. Im letzten Sommer hätten sich Automobil- und Energieunternehmen darauf geeinigt, dass Wasserstoff der Kraftstoff mit dem größten Zukunftspotenzial ist. So plane die Bundesregierung gemeinsam mit der Industrie zur Zeit das Clean-Energy-Partnership-Project (CEP). Damit werde die Wasserstoffantriebs- und -tankstellentechnologie unter Alltagsbedingungen getestet und weiterentwickelt.

Die Firma Ford bietet die Eco-Driving Trainings seit August 2000 an. Im Rahmen der aktuellen Aktion werden 1.000 Gutscheine für ein kostenloses Training verlost. Im Mittelpunkt des Trainings stehen die Themen: Fahren bei niedrigen Drehzahlen, Bewegungsenergie optimal nutzen und vorausschauendes Fahren. Die Trainings finden im Realverkehr statt.

Bürgerservice | BMVBW Pressemitteilung
Weitere Informationen:
http://www.eco-driving.de
http://www.bmvbw.de/Klimaschutz-.592.htm

Weitere Berichte zu: Fahrweise Kraftstoff

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Tausende Holztäfelchen simulieren Plastikmüll
23.02.2017 | Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg

nachricht Mehr wärmeliebende Tiere und Pflanzen durch Klimawandel
20.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik