Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

In Flaschen abgefüllter Tau

18.05.2007
Tröpfchen für Tröpfchen bildet der Tau eine riesige Quelle kostenlosen Trinkwassers, ein Geschenk des Himmels, das selbst in Trockengebieten zu finden ist.

Daniel Beysens, Leiter des Eseme (ein gemeinsames Forschungsteam des CEA und des CNRS im Bereich überkritischer Fluide, die Anwendung in der Umwelt, der Materialwissenschaft und der Raumfahrt finden), arbeitet seit mehr als zehn Jahren an der Gestaltung einer "Taufabrik". Die Erste ihrer Art wird derzeit in Indien gebaut und soll zwischen 1.200 und 6.000 Liter Trinkwasser pro Nacht für einen 12.000 m² großen Kondensator auffangen.

Das Prinzip: mit einem Isoliermaterial und einem speziellen Film bedeckte Gräben sammeln den Tau, der anschließend in ein Wasserreservoir geleitet wird. Das dort gefilterte und desinfizierte Wasser wird dann in Flaschen abgefüllt.

Das Geheimnis liegt in diesem speziellen Film, dem das Prinzip der Strahlungskühlung zugrunde liegt, d. h. der natürlichen Kühlung jedes Gegenstands, das Infrarotsignale aussendet. Aus diesem Grund entwickelte das Team Verkleidungen mit starker Infrarotstrahlung, die sowohl in Plastikfolie, als auch, wie kürzlich getestet, in Farben integriert werden können.

... mehr zu:
»Flaschen »Tau »Trinkwasser

Sie enthalten Titan-Oxid- oder Bariumsulfat-Mikroperlen, aber auch eine wasserunlösliche Seife, damit die Tropfen natürlich auf der Oberfläche gleiten. Durch die Abdeckung der Böden und Dächer mit dieser Verkleidung wird die Temperatur des Kondensators auf 4-10°C gesenkt: der Wasserdampf kondensiert nun sofort ab Sonnenuntergang und die Ausbeute erhöht sich dadurch um bis zu 0,7 Liter pro Quadratmeter / pro Nacht.

Kontakt: Daniel BEYSENS
UMR7636 Laboratoire de physique et mécanique des milieux hétérogènes Ecole Supérieure de Physique Chimie Industrielle Paris 10, Rue Vauquelin F-75231 Paris Cedex 5 @ beysens@pmmh.espci.fr
+33 1 40 79 58 06
http://www.pmmh.espci.fr/en/homepage.html
Quelle: Les Echos, 27.04.2007
Redakteurin: Anaïs Manin,
anais.manin@diplomatie.gouv.fr
Wissenschaft-Frankreich (Nr. 121 vom 16.05.07)
Französische Botschaften in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Kostenloses Abonnement durch E-Mail : sciencetech@botschaft-frankreich.de

| Wissenschaft-Frankreich
Weitere Informationen:
http://www.wissenschaft-frankreich.de/allemand

Weitere Berichte zu: Flaschen Tau Trinkwasser

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Mehr wärmeliebende Tiere und Pflanzen durch Klimawandel
20.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

nachricht Gebietsfremde Arten weltweit auf dem Vormarsch
15.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie