Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Webseite für die satellitengestützte Lokalisierung von Weißen Haien gestartet

17.01.2007
living-e und NABU gehen mit dem Einsatz von Internet-Technologien neue Wege für den Schutz von bedrohten Arten

living-e, Anbieter von Publishing- und Productivity-Software mit Sitz in Karlsruhe, hat gemeinsam mit dem NABU die Webseite Shark Tracker entwickelt, um über Weiße Haie zu informieren und Fundraising für wichtige Forschungsprojekte zu dieser bedrohten Haiart zu betreiben.

Die Webseite www.shark-tracker.com ermöglicht jedermann, Hai-Patenschaften zu übernehmen und die Wanderroute der Tiere via Satellitenortung zu verfolgen. Diese neue Art des Fundraising unterstützt den unabhängigen Wissenschafter Dr. Ramón Bonfil, der mit Förderung der National Geographic Society Weiße Haie erforscht. Sein Ziel ist es, wissenschaftliche Grundlagen zu schaffen, die einen effektiven Schutz dieser bedrohten Haiart möglich machen. Die Webseite wurde mit dem Web Content Management System webEdition von living-e realisiert.

Shark Tracker macht sich moderne Technologien zu Nutze, um die öffentliche Wahrnehmung für Weiße Haie zu erhöhen und wichtige Grundlagenforschung über sie zu fördern. Interessierte können eine Hai-Patenschaft übernehmen und über die Webseite an der laufenden Forschung und ihren Ergebnissen teilhaben. Die Erträge, die mit Hilfe von Shark Tracker erzielt werden, kommen der wissenschaftlichen Arbeit von Dr. Ramón Bonfil zugute.

... mehr zu:
»Hai »NABU »Shark

Patenschaft zum Schutz der Weißen Haie

Dr. Ramón Bonfil stattet seit vielen Jahren Weiße Haie mit Satellitensendern ("Tags") aus, um deren Verbreitungsgebiete und Wanderungen zu erforschen. Shark Tracker ermöglicht es, einen Weißen Hai über die Webseite www.shark-tracker.com weltweit zu verfolgen. Eine Satellitenkarte zeigt dem "Hai-Paten" beinahe in Echtzeit den zuletzt ermittelten Aufenthaltsort des Haies und die Strecke, die er seit der Besenderung bereits zurückgelegt hat. Zudem stehen den Menschen, die mit ihrer Spende die Forschungsprojekte möglich machen, über die Webseite Videos, Bilder und Berichte über den jeweiligen Hai zur Verfügung. Der erste Weiße Hai des Projekts trägt den Namen "Claudia", hat fünf Meter Länge, ein Gewicht von 1.100 Kilogramm und wurde vor der Insel Guadalupe (Mexiko) mit einem Sender ausgestattet.

Kontakt:
living-e AG
Patrick Habel
Director Sales & PR
patrick.habel@living-e.de
Telefon 0721-20188-10
www.living-e.de
Fink & Fuchs Public Relations AG
Thorsten Hecking
thorsten.hecking@ffpr.de
Telefon 0611 - 74131-(0) 58
www.ffpress.net
Shark Tracker
Claudia Praxmayer
cpraxmayer@gmx.de
81929 München
www.shark-tracker.com
Über living-e AG:
Die living-e AG wurde im April 2003 unter dem Namen webEdition Software GmbH gegründet. Im Juni 2006 firmierte das Unternehmen zur living-e AG um. Ihren Hauptsitz hat die living-e AG mit 35 Mitarbeitern in Karlsruhe. Die living-e AG entwickelt Software für Unternehmen und Organisationen jeder Größe mit dem Fokus auf zwei Produktlinien: Productivity und Publishing. Die Programme dienen der Steigerung der Produktivität durch einen effizienteren Informationsaustausch und der Veröffentlichung von Informationen jeder Art. Die CMS-Software webEdition hat sich innerhalb kürzester Zeit zu einem der führenden Web Content Management Systeme auf dem deutschsprachigen Markt entwickelt. Weltweit hat die living-e AG mittlerweile mehr als 35.000 Lizenzen des webEdition CMS verkauft.

Über NABU:

Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) ist der älteste und größte deutschte Naturschutzverband. Mehr als 400.000 NABU-Mitglieder setzen sich für die Natur ein - als aktive Umweltschützer oder engagierte Förderer. Sie sind in rund 1.500 lokalen Kreisverbänden und Gruppen in ganz Deutschland organisiert und vornehmlich ehrenamtlich tätig.

Der NABU möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Auch kommende Generationen sollen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt.

Thorsten Hecking | Fink & Fuchs PR AG
Weitere Informationen:
http://www.shark-tracker.com
http://www.living-e.de
http://www.nabu.de

Weitere Berichte zu: Hai NABU Shark

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Mehr wärmeliebende Tiere und Pflanzen durch Klimawandel
20.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

nachricht Gebietsfremde Arten weltweit auf dem Vormarsch
15.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten