Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Lösung von Betriebsproblemen bei Druckwirbelschicht-Dampferzeugern

16.01.2007
Im Rahmen des FBCOBIOW-Projekts fand man ein neues, kostengünstiges Wirbelschichtmaterial zur Lösung von Agglomerationsproblemen während der Verbrennung von Biomasse in Druckwirbelschicht-Dampferzeugern.

Biomassereste wie Fäkalien, Abbruchholz oder Tiermehl füllen häufig die Mülldeponien und haben umweltschädliche Auswirkungen. Aufgrund ihres hohen Heizwerts könnte man sie in Druckwirbelschicht-Anlagen zur effektiven Wärme- und Stromgewinnung verwenden. Dennoch können bei bestimmten Biomassematerialien wie Stroh Betriebsprobleme wie Korrosion des Überhitzers, Verschmutzungen, Verschlackung und Ablagerungen im Ofen auftreten.

Stroh als sehr komplizierte Biomasse verursacht Ablagerungen von Chlor und dadurch Agglomerationen in der Wirbelschicht, da alkalische Stoffe aus dem Stroh mit Silikaten im Sand der Wirbelschicht reagieren. Deshalb ging es beim FBCOBIOW-Projekt um die Verbesserung dieser Situation, damit mehr Biomassereste verwertet und dadurch die Umweltgefahren von Mülldeponien verringert werden. Gleichzeitig könnte durch eine vermehrte Energiegewinnung aus Biomassestoffen der Anteil fossiler Brennstoffe bei der Energieerzeugung stark eingeschränkt werden.

Ein Ergebnis der Projektarbeit waren neue Wirbelschichtmaterialien, die man in einem Herstellungsprozess gewinnt und mit denen Stroh verbrannt werden kann, ohne dass es zu Wirbelschichtagglomerationen kommt. Gegenüber dem verbreitet eingesetzten Wirbelschichtsand ist ein solches neues Material widerstandsfähiger gegen Wirbelschichtagglomeration und kostengünstiger als natürlicher Sand. Dieses frei verfügbare Material wurde in einer Versuchsanlage bereits erfolgreich getestet. Nun ist man um Lizenzabkommen bemüht.

Martin Müller | ctm
Weitere Informationen:
http://cordis.europa.eu

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Mehr wärmeliebende Tiere und Pflanzen durch Klimawandel
20.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

nachricht Gebietsfremde Arten weltweit auf dem Vormarsch
15.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie