Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bundesumweltminister Jürgen Trittin präsentiert Ergebnisse der KfW-Umweltförderung 2001

07.02.2002


KfW steigert Umweltfoerderung um 1 Milliarde Euro

Gemeinsam mit Bundesumweltminister Jürgen Trittin präsentierte der KfW-Umweltvorstand Detlef Leinberger am Mittwoch die Fördermaßnahmen der KfW für den nationalen und internationalen Umweltschutz in 2001. Um den drängendsten heutigen Umweltproblemen - allen voran, dem Klimawandel, - zu begegnen, bietet die KfW in allen Geschäftsfeldern Finanzierungsinstrumente für den Umweltschutz an.

Insgesamt hat die KfW im letzten Jahr für den nationalen und internationalen Umwelt- und Klimaschutz Kredite in Höhe von 5,6 Mrd EUR zugesagt - rund 16 Prozent der gesamten Zusagen. "Besonderen Anteil hieran hatte die inländische Investitionsfinanzierung mit ihren Förderschwerpunkten: gewerblicher Umweltschutz, Förderung erneuerbarer Energien, Energieeinsparungen im Gebäudebereich und kommunale Umwelt-Infrastrukturinvestitionen.", sagte Leinberger. "Neben der aktiven Umweltförderung haben wir uns verpflichtet sicherzustellen, dass von den mitfinanzierten Projekten keine nachteiligen Auswirkungen auf die Umwelt ausgehen."

Bei der Investitionsfinanzierung trafen alle Umweltförderprogramme der KfW trotz eines schwierigen wirtschaftlichen Umfeldes auf große Nachfrage, so dass im Jahr 2001 Kredite für Umweltschutzmaßnahmen über insgesamt 4,1 Mrd Euro zugesagt werden konnten - 1 Mrd Euro mehr als im Jahr zuvor.

"Dabei spielt der Klimaschutz eine herausragende und im Jahr 2001 weiter gestärkte Rolle. Insgesamt kommen rund 2,6 Mrd EUR dem Klimaschutz zugute. Die KfW trägt damit substanziell zum nationalen Klimaschutzprogramm bei.", hob Detlef Leinberger hervor. Durch Energieeinsparmaßnahmen, die im Rahmen der Wohnraumprogramme gefördert wurden, habe sich der jährliche CO2-Ausstoß zum Beispiel um 7 Mio t verringert.

Dies sei mehr als ein Fünftel dessen, was im Gebäudebereich einzusparen ist, wenn man das 25 Prozent-CO2-Reduktionsziel der Bundesregierung auf diesen Sektor herunterbreche.

In allen Programmen zur Förderung erneuerbarer Energien verzeichnet die KfW ein starkes Wachstum. Detlef Leinberger führte ein Beispiel an: "Alleine über das 100.000 Dächer-Solarstrom-Programm wurde in den letzten drei Jahren die Installation von gut 30.000 Photovoltaik-Anlagen gefördert. Alle Dächer einer mittleren Kleinstadt ließen sich folglich hiermit ausstatten! Zugleich konnte durch unsere Förderung ein signifikanter Kostenrückgang in der Produktion von Photovoltaikanlagen bewirkt werden."

In 2001 kam die Hälfte des KfW-Zusagevolumens bei der Finanziellen Zusammenarbeit mit den Entwicklungsländern Umweltprojekten und Vorhaben mit signifikanten positiven Umweltwirkungen zugute. Insgesamt flossen rund 700 Mio Euro, vor allem in die Förderbereiche Abwasser- und Abfallentsorgung, Schutz natürlicher Ressourcen, umweltfreundliche Energieversorgung sowie in Umweltschutzinvestitionen kleiner und mittlerer Unternehmen.

"In dem Geschäftsfeld der Export- und Projektfinanzierung finanzieren wir zahlreiche Projekte, die unmittelbar positive Beiträge zur Umweltentlastung leisten. Die Bandbreite unserer letztjährigen Umweltprojekte reicht dabei von Windenergievorhaben im Inland über ein hoch modernes Gas- und Dampf-Kraftwerk in den Vereinigten Arabischen Emiraten bis zu einer Abwasserkläranlage in Zagreb."

Detlef Leinberger schloss seinen Bericht mit einem Blick in die Zukunft: "Wir arbeiten stetig an der Verbesserung der Qualität unserer Umweltförderung und werden auch künftig zu unserer Verantwortung für den Umweltschutz - und insbesondere für den Klimaschutz - stehen!"

Verena Tobeck | ots

Weitere Berichte zu: Klimaschutz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Paradiese in Gefahr: Bayreuther Studierende forschen auf den Malediven zu Plastikmüll in den Meeren
13.04.2017 | Universität Bayreuth

nachricht Ozeanversauerung: Wie individuell sind die Reaktionen?
06.04.2017 | GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Im Focus: Wonder material? Novel nanotube structure strengthens thin films for flexible electronics

Reflecting the structure of composites found in nature and the ancient world, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have synthesized thin carbon nanotube (CNT) textiles that exhibit both high electrical conductivity and a level of toughness that is about fifty times higher than copper films, currently used in electronics.

"The structural robustness of thin metal films has significant importance for the reliable operation of smart skin and flexible electronics including...

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft

24.04.2017 | Veranstaltungen

3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg

24.04.2017 | Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Phoenix Contact übernimmt Spezialisten für Netzleittechnik

24.04.2017 | Unternehmensmeldung

Phoenix Contact beteiligt sich an Berliner Start-up Unternehmen für Energiemanagement

24.04.2017 | Unternehmensmeldung

Phoenix Contact übernimmt Spezialisten für industrielle Kommunikationstechnik

24.04.2017 | Unternehmensmeldung