Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wäschetrockner der A-Klasse bevorzugen

05.10.2006
Elektrische Wäschetrockner lassen die Stromrechnung schnell steigen

Viele Verbraucher prüfen im Herbst den Kauf eines Wäschetrockners. Die Initiative EnergieEffizienz empfiehlt, dabei unbedingt auf die Energieeffizienz des Gerätes zu achten. Denn: Ein handelsübliches Gerät der Energieeffizienzklasse C kann im Laufe seines Lebens bis zu 1.400 Euro Stromkosten* verursachen. Deshalb ist es ratsam, sich bei Neuanschaffungen für ein Gerät der Energieeffizienzklasse A zu entscheiden.

Die große Mehrheit der handelsüblichen Wäschetrockner erreicht lediglich die Energieeffizienzklasse C. Sie verbrauchen bis zu 4,4 kWh für eine Trocknung, was innerhalb von zwölf Jahren zu Stromkosten von 950 bis 1400 Euro führen kann. Dagegen trocknet ein gutes Gerät der Energieeffizienzklasse A genauso viel Wäsche für nur rund 500 bis 750 Euro*, denn der Stromverbrauch pro Ladung liegt hier bei vergleichsweise geringen 2,4 kWh. Auch wenn A-Klasse-Trockner in der Anschaffung teurer sind, rentiert sich der Kauf damit schon nach wenigen Jahren.

Für eine möglichst stromeffiziente Nutzung von Wäschetrocknern gilt folgendes: Wer richtig schleudert, braucht weniger zu trocknen - und zwar bis zu 40 Prozent. Zudem benötigt die Waschmaschine für das Schleudern der Wäsche nur einen Bruchteil der Energie, die der Trockner für das Entwässern aufbringen muss. Deshalb sollte beim Waschen eine Schleuderdrehzahl von mindestens 1.200 gewählt werden. Außerdem empfiehlt es sich, den Flusenfilter und bei Kondensationstrocknern auch den Wärmetauscher regelmäßig zu reinigen und die Füllmenge des Trockners stets voll auszunutzen. Angaben zur Füllmenge findet man in den Produktunterlagen.

Aber am kostengünstigsten trocknet die Wäsche nach wie vor auf der Leine oder dem Wäscheständer. Das dauert zwar manchmal länger, kostet aber sehr viel weniger und sorgt für ausgewogene Luftfeuchtigkeit im Raum. Wer aber trotz allem nicht auf die heiße Luft aus der Steckdose verzichten möchte, dem bietet die Initiative EnergieEffizienz unter www.stromeffizienz.de mit ihrer Gerätedatenbank eine wertvolle Hilfe. Hier finden sich Angaben zu Verbrauchswerten und den daraus resultierenden Kosten für rund 100 Wäschetrockner.

Weitere Informationen rund um das Thema Stromeffizienz im Haushalt unter www.stromeffizienz.de oder bei der kostenlosen Energie-Hotline: 08000 736 734. Die Initiative EnergieEffizienz ist eine Aktionsplattform für effiziente Stromnutzung in allen Verbrauchssektoren. Die Initiative EnergieEffizienz wird von der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) und den Unternehmen der Energiewirtschaft - EnBW AG, E.ON AG, RWE AG und Vattenfall Europe AG - getragen und gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie.

*Der Modellrechnung liegt ein Strompreis von 17 Cent/kWh, 12 Jahre Lebensdauer sowie die Annahme von zwei bzw. drei Trocknungsvorgängen pro Woche (Fassungsvermögen 6kg) von mit 800 Touren geschleuderter Wäsche zugrunde.

Mona Finder | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.dena.de
http://www.stromeffizienz.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Ausdehnung von Ackerflächen reduziert CO2-Aufnahme
20.06.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

nachricht Luftreiniger und Schmutzpumpe: der indische Monsun
15.06.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Schlüsselmolekül des Alterns entdeckt

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Vorhersage von Kristallisationsprozessen soll bessere Kunststoff-Bauteile möglich machen

20.06.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics