Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Beschäftigung mit Strategiefragen zur Landnutzung

24.07.2006
Im Namen der Unterzeichner des Kyoto-Protokolls fand ein Workshop über Strategieentscheidungen zu Problemen der Landnutzung statt.

Die am Kyoto-Protokoll (KP) Beteiligten müssen stets wichtige Strategieentscheidungen in Bezug auf Handlungen und Definitionen im Bereich Landnutzung, Veränderung der Landnutzung und Forstwirtschaft (LULUCF - Land Use, Land-use Change and Forestry) treffen. Diese Entscheidungen sind komplex, da sie viele Faktoren mit berücksichtigen müssen. Zu solchen Faktoren gehören wissenschaftliche Erkenntnisse, Anforderungen durch das KP, Integrität in Umweltbelangen, praktische Anwendbarkeit und Kosteneffizienz.

Zur Erfüllung der Artikel 3.3 und 3.4 des Kyoto-Protokolls und der Zusatzbestimmungen aus der Klimakonferenz von Marrakesch muss jeder Beteiligte gewisse Anforderungen erfüllen. Diese Anforderungen müssen bis zum Jahresende erfüllt worden sein. Dazu gehört, dass eine einheitliche Definition für den Begriff Wald gefunden werden muss. Dazu sind verschiedene Faktoren zu berücksichtigen, wie z.B. ein Mindestwert für den Deckungsgrad der Baumkronen, ein Mindestgrad für die bedeckte Fläche sowie eine Mindestbaumhöhe und -breite.

Zudem müssen sämtliche vom Menschen ausgehenden Tätigkeiten gemäß Artikel 3.4 innerhalb des ersten Verpflichtungszeitraums bestimmt werden. Dazu gehören Wiederbegrünung, Forstverwaltung, Verwaltung von Ackerflächen sowie Weideland. Die Beteiligten mussten die Forstverwaltung unter deren natürlichen Umständen definieren.

Im Rahmen des Treffens wurden wissenschaftliche Fragen bearbeitet und eine praktische Anleitung zur Einschätzung des Kohlenstoffertrags sowie deren Unsicherheitsbereiche erstellt. Das Treffen lieferte auch für andere Bereiche Hilfestellungen, wie z.B. Überwachung bzw. Datensammlung, Berichte über Kosten sowie das Aufzeigen von Kompromissmöglichkeiten und Synergien mit anderen Fragen wie umweltbezogene oder sozioökonomische Überlegungen. Alle zu treffenden Entscheidungen können in Zukunft aufgrund der potenziellen Anforderungen zur langfristigen Berichterstattung über die Landabschnitte Einfluss ausüben, da diese Anforderungen seinerzeit in das Berichterstattungssystem des Kyoto-Protokolls eingeflossen sind.

Wojtek Galinski | ctm
Weitere Informationen:
http://www.joanneum.at

Weitere Berichte zu: Kyoto-Protokoll Landnutzung Strategieentscheidungen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Online-Karten: Schweinswale und Seevögel in Nord- und Ostsee
15.12.2017 | Bundesamt für Naturschutz

nachricht Wie Brände die Tundra langfristig verändern
12.12.2017 | Gesellschaft für Ökologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik