Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Naturschutz durch bessere Kommunikation stärken

04.04.2006


Die Meldung der deutschen Fauna-Flora-Habitat-Gebiete (FFH-Gebiete) für das europäische Schutzgebietssystem Natura 2000 ist inzwischen abgeschlossen. Kernelement einer langfristigen, konfliktfreien Erhaltung der Natur ist jedoch die vertrauensvolle und dauerhafte Zusammenarbeit aller wichtigen Akteure z.B. aus Naturschutz, Landwirtschaft und Verwaltung. Dies ist auch eine wichtige Vorraussetzung, wenn jetzt für die gemeldeten FFH-Gebiete Managementpläne entwickelt und umgesetzt werden müssen. "Kurz gesagt geht es um Naturerhaltung durch Kommunikationsgestaltung", sagte Prof. Dr. Hartmut Vogtmann, Präsident des Bundesamtes für Naturschutz. Im Vorfeld der Gebietsmeldungen sei deutlich geworden, dass Eigentümer und Nutzer eine künftige Nutzungsbeschränkung oder einen Wertverlust der betroffenen Flächen durch behördlich vorgegebene Naturschutzauflagen und schärfere Kontrollen befürchteten. Diese Sorge habe zu einer Verzögerung der Gebietsmeldungen geführt und vermeidbare Konflikte hervorgerufen, so Vogtmann.



Um solche Auseinandersetzungen zukünftig zu vermeiden, untersuchte das Bundesamt für Naturschutz in einem Forschungsprojekt gemeinsam mit der TU München den Sachverhalt. In der Publikation "Steigerung der Akzeptanz von FFH - Gebieten" (BfN - Skript 144) werden entsprechend Muster und Ursachen von Konflikten analysiert sowie Handlungsmöglichkeiten und -ansätze aufgezeigt. Ergänzt wird diese Publikation durch den Tagungsband "FFH - Schlüssel zur Kooperation oder Motor von Konflikten?" (BfN - Skript 159).

... mehr zu:
»Akteur »BfN »Gebietsmeldungen »Skript


"Auf der Basis von Fallstudien und interdisziplinären Dialogen vermitteln beide Publikationen hauptberuflichen und ehrenamtlichen Akteuren, die sich für den Schutz unserer Natur engagieren, viele Anregungen für eine erfolgreiche Umsetzung der europäischen FFH - Richtlinie," erläuterte BfN-Präsident Vogtmann.

Die Veröffentlichungen können per Post, Fax oder Email bestellt werden beim Bundesamt für Naturschutz, Konstantinstraße 110, 53179 Bonn; Fax: 0228/8491-108; Email: Natur-und-Gesellschaft@bfn.de.

Hinweis:
2006 begeht der staatliche Naturschutz sein 100jähriges Jubiläum. Aus der Gründung der staat-lichen Stelle für Natur-Denkmalpflege 1906 in Danzig ist das heutige BfN entstanden. Der diesjährige Deutsche Naturschutz-Tag (29.5. bis 3.6.06 in Bonn) greift unter dem Motto "Von lokalem Handeln und globaler Verantwortung" das Ereignis auf.

Franz August Emde | idw
Weitere Informationen:
http://www.bfn.de

Weitere Berichte zu: Akteur BfN Gebietsmeldungen Skript

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Plastik stimuliert Bakterien im Meer
17.04.2018 | Universität Wien

nachricht Wälder beeinflussen den globalen Quecksilber-Kreislauf maßgeblich
13.04.2018 | Helmholtz-Zentrum Geesthacht - Zentrum für Material- und Küstenforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Event News

Invitation to the upcoming "Current Topics in Bioinformatics: Big Data in Genomics and Medicine"

13.04.2018 | Event News

Unique scope of UV LED technologies and applications presented in Berlin: ICULTA-2018

12.04.2018 | Event News

IWOLIA: A conference bringing together German Industrie 4.0 and French Industrie du Futur

09.04.2018 | Event News

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Moleküle brillant beleuchtet

23.04.2018 | Physik Astronomie

Sauber und effizient - Fraunhofer ISE präsentiert Wasserstofftechnologien auf Hannover Messe

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Fraunhofer IMWS entwickelt biobasierte Faser-Kunststoff-Verbunde für Leichtbau-Anwendungen

23.04.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics