Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Blauer Engel fuer emissionsarme Dichtstoffe

21.12.2005


Neue Anforderungen fuer umweltfreundliche Buerogeraete und Computer -- Bald "Blauer Engel" fuer Babyphone?



Auf ihrer diesjaehrigen Herbstsitzung hat die Jury Umweltzeichen Kriterien fuer die Kennzeichnung emissionsarmer Dichtstoffe mit einem Blauen Engel beschlossen. Bei einer Reihe von bereits vergebenen Blauen Engeln wurden neue Vergabekriterien verabschiedet. So wurden die Anforderungen an die Geraeuscharmut von Tisch-Computern und Laptops, einschliesslich der verwendeten Laufwerke, verschaerft. Ausserdem wurde das Umweltbundesamt beauftragt, einen "Blauen Engel" fuer Babyphone zu pruefen.



Der Blaue Engel ist bereits bei vielen Produkten fuer Innenraeume ein Kriterium, das Verbraucherinnen und Verbrauchern bei ihrer Kaufentscheidung hilft: schadstoffarme Lacke, emissionsarme Farben, Bodenbelagsklebstoffe, Parkett, Linoleum, Moebel und andere Produkte sind mit dem Umweltzeichen erhaeltlich. Auch Dichtstoffe zum Abdichten von Fugen in Bauwerken, an Einbauten sowie im Sanitaer- und Kuechenbereich koennen jetzt mit dem Blauen Engel gekennzeichnet werden, wenn sie die von der Jury Umweltzeichen festgelegten anspruchsvollen Kriterien zum Umwelt- und Gesundheitsschutz erfuellen. So duerfen beispielsweise nur Spuren organischer Verbindungen freigesetzt werden.

Darueber hinaus beschloss die Jury Umweltzeichen, die bisherigen Blauen Engel fuer Multifunktionsgeraete, Drucker und Kopierer zu einem neuen Blauen Engel fuer "Buerogeraete mit Druckfunktion" zusammenzufassen und gleichzeitig mit noch anspruchsvolleren Kriterien zu versehen. Dazu gehoeren jetzt bei Farbgeraeten auch Anforderungen an die Geraeusch¬emissionen und die Freisetzung fluechtiger organischer Stoffe, sowie von Ozon und Staub. Die Kriterien fuer eine moeglichst geringe Leistungsaufnahme der Geraete im Leerlauf wurden weiter entwickelt und mit einem hoeheren Benutzerkomfort verknuepft: Die Geraete muessen auch von Energiesparzustaenden aus schnell wieder betriebsbereit sein. Zudem muss der Nutzer detaillierte Energiesparinformationen erhalten.

Die Umweltzeichen fuer Arbeitsplatzcomputer und fuer tragbare Computer werden ebenfalls zu einem Blauen Engel fuer "Computer" zusammengefasst. Auch hier spielt die moeglichst geringe Leistungsaufnahme in energiesparenden Betriebszustaenden eine wichtige Rolle. Besonders verschaerft wurden jedoch die Anforderungen an die geraeuscharme Arbeitsweise der Systemeinheiten, einschliesslich der verwendeten Laufwerke.

Bereits im Jahr 2002 hat die Jury Umweltzeichen mit der Auszeichnung strahlungsarmer Mobiltelephone mit dem "Blauen Engel" den Verbrauchern die Moeglichkeit gegeben, aus dem riesigen Angebot von Handys gezielt umweltfreundliche und strahlungsarme Geraete auszuwaehlen beziehungsweise diese nachzufragen. Denn dies entspricht einem Beduerfnis vieler Eltern von Kindern im "handyfaehigen Alter".

Mit der Vergabe des "Blauen Engels" an hatte die Jury Umweltzeichen eine Grundlage geschaffen, damit Hersteller, den Wuenschen der Verbraucher entsprechend, Geraete mit dem "Blauen Engel" anbieten koennen. Die Jury Umweltzeichen hat damit der Bedeutung der Vorsorge in Zusammenhang mit elektromagnetischen Feldern bei der Nutzung von Handys vor allem durch Kinder und Jugendliche Rechnung getragen. Leider haben die Hersteller dieses Angebot bislang nicht aufgegriffen. Gleichwohl beschloss die Jury Umweltzeichen, die Gueltigkeit des Blauen Engels fuer strahlungsarme Mobiltelefone um weitere zwei Jahre zu verlaengern. Dem Umweltbundesamt wurde ein Pruefauftrag fuer einen neuen Blauen Engel fuer die Produktgruppe Babyphone erteilt.

Michael Schroeren | BMU-Pressereferat
Weitere Informationen:
http://www.blauer-engel.de
http://www.bmu.de

Weitere Berichte zu: Babyphone Dichtstoffe Umweltzeichen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Mehr wärmeliebende Tiere und Pflanzen durch Klimawandel
20.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

nachricht Gebietsfremde Arten weltweit auf dem Vormarsch
15.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie