Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ressourcenschonung und Klimaschutz durch zukunftsweisende Technologien

27.10.2005


Nagel: Alternative Kraftstoffe und innovative Antriebstechnologien bieten Chancen für Industrie und Umwelt

"Europa braucht eine langfristige Energie- und Kraftstoffstrategie mit klaren Orientierungen. Alternative Kraftstoffe und Antriebe sind ein hervorragendes Beispiel für die Verzahnung von Industrie- und Nachhaltigkeitspolitik", sagte Verkehrsstaatssekretär Ralf Nagel heute bei der Veranstaltung "Beyond Kyoto und Mobilität" der Deutschen BP in der Britischen Botschaft in Berlin.

"Ähnlich wie Großbritannien hat Deutschland die Vorgaben des Kyoto-Protokolls bereits fast erfüllt. Im Verkehrsbereich ist entgegen aller Erwartungen seit dem Jahr 2000 erstmals eine Trendumkehr des Kohlendioxydausstoßes erreicht. Wir werden den eingeschlagenen Weg konsequent weiter gehen", so Nagel.

Mit Blick auf die weltweit zwischen 1990 und 2003 um mehr als 19% gestiegenen CO 2-Emissionen reichten nationale Einzelleistungen allerdings nicht mehr aus.

Nagel: "Kein Land der Welt wird sich der Tatsache entziehen können, dass unsere fossilen Energieträger knapper und teurer werden. Alle Regierungen werden sich der Tatsache stellen müssen, dass die Anforderungen an den Klimaschutz wegen unserer Verantwortung für nachfolgende Generationen weiter steigen werden."

Die Verfügbarkeit fossiler Energieträger, die Klimaverträglichkeit von Energie und der internationale Wettbewerb im Technologiebereich seien zentrale Antriebskräfte bei der Suche nach Alternativen.

Für Deutschland sei eine Strategie "Weg vom Öl" längst Realität. "Energieeinsparung, alternative Energieträger und zukunftsweisende Verkehrstechnologien sind bereits heute praktische Politik der Bundesregierung. Das sind Stärken, auf denen wir aufbauen und deren weltweite Verbreitung wir vorantreiben müssen. Die Herausforderung besteht darin, kurz bis mittelfristig den fossilen Kraftstoffverbrauch von Autos weiter zu senken. Langfristig wird es darauf ankommen, die Energiebasis des Verkehrs auf neue Pfeiler zu stellen und dafür schon heute die technologischen Fundamente zu legen - zum Beispiel durch synthetische Biokraftstoffe und Wasserstoff", so der Staatssekretär. Die Bundesregierung habe daher Ende 2004 gemeinsam mit Industrie und Wissenschaft eine "Kraftstoffstrategie" initiiert, die als Plattform zur wirtschaftlichen Durchsetzung alternativer Kraftstoffe und Antriebstechnologien weiter ausgebaut werden solle.

Mit Blick auf die Bedeutung der EU bei diesem Thema sagte Nagel: "Europa muss beim Straßenverkehr auf Energieeffizienz der Verkehrsmittel sowie auf die Förderung alternativer Kraftstoffe und innovativer Antriebstechnologien setzen. Es wäre falsch, auf den Abschluss eines zweiten Klimaschutzabkommens für die Zeit nach 2012 zu warten. Eine abgestimmte Modernisierungsstrategie bietet gerade der technologisch führenden deutschen und europäischen Wirtschaft große ökonomische Chancen und stärkt den Klimaschutz am effektivsten."

| BMVBW - Presse
Weitere Informationen:
http://www.bmvbw.bund.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Mehr wärmeliebende Tiere und Pflanzen durch Klimawandel
20.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

nachricht Gebietsfremde Arten weltweit auf dem Vormarsch
15.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie