Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wegbereiter für ein grünes Europa

01.08.2005


Das Recycling von toxischen Abfällen zu hochwertigen Baustoffen könnte die Lösung für das Problem der Entsorgung von gefährlichen Chemikalien bieten.



Die Entsorgung toxischer Abfälle ist immer noch ein großes Problem der EU-Länder. Die Praxis, die Abfälle einfach in der Erde zu vergraben, wird seit langem kritisiert, da die Abfallstoffe ins Grundwasser versickern können, was zu einem erheblichen ökologischen Problem führt. Eine europäische Initiative versucht, für dieses Entsorgungsproblem eine Lösung zu finden. Hierfür konzentriert man sich auf die Plasma-Aufbereitung des Abfalls, um Baufliesen zu produzieren.

... mehr zu:
»Abfall »Abfälle »Entsorgung »Fliesen


Die Produktionsschritte der Fliesenherstellung beinhalten die Keimbildung und die Kristallisierung von ursprünglich enthaltenem Glas. Daraus werden dann die Fliesen gefertigt und eingefärbt. Im Keimbildungsprozess wurde mithilfe des Plasmabogenverfahrens aus dem toxischen Abfall eine Glasschlacke produziert. Die Keimbildungsrate der Kristalle wurde bei verschiedenen Temperaturen und Anheizgeschwindigkeiten bestimmt. Es wurde eine Differenzialthermoanalyse (DTA) durchgeführt.

Die während des Heizprozesses auftretenden Veränderungen der thermischen Energie wurden kontrolliert und die wichtigsten Mechanismen und Strukturen der Kristallisierung identifiziert. Außerdem zeigte sich, dass in der verbleibenden glasartigen Matrix verdichtete Kristalle eingeschlossen waren. Dies ist ein wichtiges Ergebnis im Hinblick auf das mögliche Recycling von Abfällen zur Produktion von so genannten Wastiles (Fliesen aus Abfällen -"tiles from waste").

Für die Weiterverarbeitung zu Fliesen wurde die Schlacke aus dem Plasma gemahlen und gesiebt. Danach wurde sie gepresst und thermisch aufbereitet, um die Wastiles zu produzieren. Eine der größten Schwierigkeiten stellte dabei die heterogene Beschaffenheit des Abfalls dar, der durch die Optimierung der Komponentenmischung entsprochen wurde. Auf Laborebene wurden bereits Prototypen aus verschiedenen Abfallsorten produziert. Die besten dieser Fliesen sind braun mit einer glatten, glänzenden Oberfläche. Die Fliesen wurden auf ihre physischen, mechanischen und laugenden Eigenschaften getestet und erwiesen sich mit Hinblick auf herkömmliche Fliesen als vergleichbar oder in einigen Fällen sogar hochwertiger.

Die Fliesen wurden mit handelsüblichen Pigmenten erfolgreich eingefärbt und in verschiedenen Formen und Farben produziert. Sie wurden in abgestuften Farbtönungen sowie in großen und kleinen Größen hergestellt. Die Fliesen entsprechen den Standards für Laugungseigenschaften der EPA (Environmental Protection Agency - Umweltschutzbehörde). Mit Hilfe weiterer Förderung kann diese außerordentliche Innovation Anwendung in der Keramikindustrie finden.

Jesus Maria Rincon | ctm
Weitere Informationen:
http://www.ietcc.csic.es/

Weitere Berichte zu: Abfall Abfälle Entsorgung Fliesen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Plastik stimuliert Bakterien im Meer
17.04.2018 | Universität Wien

nachricht Wälder beeinflussen den globalen Quecksilber-Kreislauf maßgeblich
13.04.2018 | Helmholtz-Zentrum Geesthacht - Zentrum für Material- und Küstenforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Moleküle brillant beleuchtet

23.04.2018 | Physik Astronomie

Sauber und effizient - Fraunhofer ISE präsentiert Wasserstofftechnologien auf Hannover Messe

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Fraunhofer IMWS entwickelt biobasierte Faser-Kunststoff-Verbunde für Leichtbau-Anwendungen

23.04.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics