Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

h2ok: Eine Initiative für reines Wasser

29.08.2001


Wenn in Bächen, Seen und Flüssen Spuren von Pflanzenschutzmitteln auftauchen, schrillen in den Wasserwerken die Alarmglocken. Auch in Oberflächengewässern sollen die Rückstände eines Pflanzenschutzmittels den Trinkwasser-Grenzwert von 0,1 Mikrogramm pro Liter nicht überschreiten. Damit solche Belastungen vermieden werden, hat der Industrieverband Agrar vor zwei Jahren eine Initiative zum Schutz der Oberflächengewässer ins Leben gerufen. Jetzt hat diese Initiative ihre eigene Website erhalten: unter www.h2ok.org können Landwirte und andere Interessierte Informationsmaterialien zum Gewässerschutz abrufen.

Untersuchungen haben gezeigt, dass bis zu 80 Prozent der Einträge in Oberflächengewässer nicht von der üblichen Anwendung der Pflanzenschutzmittel auf dem Feld stammen, sondern aus dem Abfluss von Hofflächen bei Arbeiten an der Spritze. Diese Einträge sind andererseits leicht zu vermeiden, indem das Befüllen oder Reinigen der Feldspritzen und das Spülen von leeren Pflanzenschutz-Kanistern auf dem Feld erfolgen. Dann gelangen Produktreste und Waschwasser auf belebten Boden, und dort werden die Wirkstoffe schnell zu ungefährlichen Substanzen abgebaut.

Die Initiative besteht aus vielfältigen Elementen: Anzeigen in der Fachpresse während der Spritzsaison machen die Landwirte auf die Bedeutung des Gewässerschutzes aufmerksam und geben Tipps für das richtige Vorgehen. Für Vortragsveranstaltungen wurde eine Folienserie entwickelt.

Die wichtigsten Regeln für den Gewässerschutz wurden in einem Faltblatt und einem Poster zusammengefasst, die an die landwirtschaftlichen Betriebe verteilt werden. Eine herausragende Rolle bei der Initiative spielt die Zusammenarbeit mit dem landwirtschaftlichen Nachwuchs. Der Industrieverband Agrar hat untersucht, wie das Thema Pflanzenschutz und Gewässerschutz im Unterricht der landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschulen behandelt wird. Gemeinsam mit Lehrern dieser Schultypen werden nun geeignete Unterrichtshilfen entwickelt. Außerdem wirkt der Verband darauf hin, in den einschlägigen Fachbüchern das Thema verstärkt zu behandeln. Schließlich wird für die Präsentation auf Messen und Ausstellungen derzeit ein Computerspiel entwickelt, das in unterhaltsamer Form die Fragestellung aufgreift.

Die Initiative wird vom Deutschen Bauernverband und der amtlichen Pflanzenschutzberatung unterstützt. Inzwischen findet sie auch großes Interesse bei Behörden und der Wasserwirtschaft.

Der Industrieverband Agrar mit Sitz in Frankfurt am Main ist der Zusammenschluss von Unternehmen der agrarchemischen und agrarbiologischen Industrie in Deutschland. Zu den Geschäftsfeldern der 55 Mitgliedsunternehmen gehören Pflanzenschutz, Pflanzenernährung, Schädlingsbekämpfung und Biotechnologie.

Hannelore Schmid | ots
Weitere Informationen:
http://www.h2ok.org

Weitere Berichte zu: Gewässerschutz Pflanzenschutz Pflanzenschutzmittel

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Plastik stimuliert Bakterien im Meer
17.04.2018 | Universität Wien

nachricht Wälder beeinflussen den globalen Quecksilber-Kreislauf maßgeblich
13.04.2018 | Helmholtz-Zentrum Geesthacht - Zentrum für Material- und Küstenforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Event News

Invitation to the upcoming "Current Topics in Bioinformatics: Big Data in Genomics and Medicine"

13.04.2018 | Event News

Unique scope of UV LED technologies and applications presented in Berlin: ICULTA-2018

12.04.2018 | Event News

IWOLIA: A conference bringing together German Industrie 4.0 and French Industrie du Futur

09.04.2018 | Event News

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Moleküle brillant beleuchtet

23.04.2018 | Physik Astronomie

Sauber und effizient - Fraunhofer ISE präsentiert Wasserstofftechnologien auf Hannover Messe

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Fraunhofer IMWS entwickelt biobasierte Faser-Kunststoff-Verbunde für Leichtbau-Anwendungen

23.04.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics