Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Umweltfreundliche Abfallbehandlung

13.07.2005


Die Behandlung von Abfällen stellt ein entscheidendes Problem für die meisten europäischen Regierungen dar, die nach neuen Wegen zur Vermeidung von Umweltbelastungen und zur gleichzeitigen produktiven Abfallnutzung suchen.



Spanische Forschungsbemühungen brachten einen neuen Prozess hervor, der sich zur Behandlung ölhaltiger Abfälle eignet und eine wertvolle Alternative zu den gegenwärtigen Standards liefert. Der Schlüssel des Prozesses liegt in der Veränderung der physikalischen Eigenschaften der Öle unter extremen Druck- und Hitzebedingungen.

... mehr zu:
»Abfallbehandlung »Prozess »Öle


Unter überkritischen Bedingungen sind die Öle wasserlöslich und können dann zu unschädlichen Nebenprodukten oxidiert werden. Die Behandlungsinstallation umfasst Wärmetauscher, welche die während des Oxidationsprozesses erzeugte Wärme nutzen und in das System zurückführen können. Somit gibt es keinen Bedarf an einer externen Energiezufuhr und die Gesamtkosten werden auf geringer Ebene gehalten.

Einer der wichtigsten innovativen Aspekte dieser neuartigen Methode besteht darin, dass sich die Endprodukte in einem schadstofffreien Wasserzustand und einem kohlenstoffdioxidhaltigen Gaszustand befinden. Alternative Ansätze zur Abfallbehandlung führen zu schadstoffreichem Schlamm, der weitere Probleme in Bezug auf Nutzung und Lagerung aufwirft.

Die Erfinder sind bestrebt, mit interessierten Parteien des industriellen Sektors Lizenzvereinbarungen zu treffen. Es stehen Prototypen zu Test- und Demonstrationszwecken zur Verfügung. Ihre Kosteneinsparungsaspekte in Verbindung mit ihrem vorteilhaften ökologischen Profil könnten diese Methode zu einem außerordentlich ansprechenden möglichen Abfallbehandlungsverfahren in Europa und anderswo machen.

M. J. Romero García de Paredes | ctm
Weitere Informationen:
http://www.citandalucia.com

Weitere Berichte zu: Abfallbehandlung Prozess Öle

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Erste "Rote Liste" gefährdeter Lebensräume in Europa
16.01.2017 | Universität Wien

nachricht Kann das "Greening" grüner werden?
11.01.2017 | Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik