Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Verbesserte Verwaltung der EU-Fischereien

10.05.2005


Das Management natürlicher Ressourcen betrifft viele Interessengruppen und beeinflusst die Existenz eines beträchtlichen Teils der europäischen Bevölkerung. Für neue Wege zur Verbesserung des Managements und der Nutzung dieser Ressourcen mussten die Ziele all dieser Interessengruppen betrachtet und gegen einander abgewogen werden.



Die europäische Fischerei wird als eine der wichtigsten natürlichen Ressourcen, die landwirtschaftliche Gemeinden, Konsumenten und andere Interessenvertreter beeinflusst, durch die Gemeinsame Fischereipolitik (GFP) geregelt. Die Erhaltung der Ressourcen und das Verwaltungssystem bilden einen Teil der GFP und im Rahmen des europäischen MOFISCH-Projektes den Hauptschwerpunkt. Unterschiedliche Gruppen geben den Zielen, die durch die GFP gesetzt wurden, unterschiedliche Gewichtungen. Darüber hinaus erwarten sie unterschiedliche Dinge von der umgesetzten Politik, und ihre Kritik an dieser Politik basiert meistens auf ihren eigenen Zielsetzungen.



Im Rahmen des MOFISH-Projektes wurde eine Analyse dieser unterschiedlichen Ziele der europäischen Fischerei durchgeführt, die die Möglichkeiten und Ziele aller Interessengruppen wie Fischer, Konsumenten und Biologen berücksichtigt. Auf der Grundlage der erhaltenen Analyse wurden Modelle konstruiert, welche die notwendigen Gegenleistungen wiedergeben, die für eine entsprechende Verwaltung der EU-Fischerei benötigt werden.

Der erste Schritt in diesem Prozess, der zum ersten Mal in diesem großen Umfang für die europäische Fischerei durchgeführt wurde, war die Auswahl und die Umsetzung des richtigen Verfahrens. Dieses Verfahren sollte die Ziele ermitteln, die von allen Interessengruppen gesetzt wurden, und eine formelle Hierarchie der festgelegten Ziele entwickeln. Die entstandenen Modelle beschreiben mehrere unterschiedliche Ressourcenmanagementszenarien, die sich besonders auf die europäische Fischerei beziehen.

Dieses Verfahren ist das erste seiner Art, das für das Management einer so umfangreichen und komplexen Ressource entwickelt wurde. Damit konnten wichtige Interessengruppen und ihre Zielstrukturen ermittelt werden. Ferner basiert es auf der realistischen Voraussetzung, dass nicht alle Ziele gleichzeitig erreicht werden können. Die notwendigen Gegenleistungen bilden einen Teil der entwickelten Modelle, was ihre Richtigkeit noch unterstreicht. Interessengruppen wie Fischereigemeinschaft, Lebensmittelindustrie, Umweltschützer und Verbraucher wurden mit in dieses Projekt einbezogen und können von der Umsetzung dieser Modelle und der realisierbaren Verwaltung der EU-Fischerei profitieren.

Dr. Simon Mardle | ctm
Weitere Informationen:
http://www.port.ac.uk/departments/economics/cemare

Weitere Berichte zu: Fischerei GFP Interessengruppen Ressource

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Tausende Holztäfelchen simulieren Plastikmüll
23.02.2017 | Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg

nachricht Mehr wärmeliebende Tiere und Pflanzen durch Klimawandel
20.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik