Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mobil ohne Feinstaub: Abgasfreier Mega-Bus vorgestellt

13.04.2005


Das Thema Feinstaub sorgt für Diskussionsstoff: Nachdem Stuttgart und München bereits die EU-Grenzwerte für die gesundheitsschädlichen Partikel in der Atemluft überschritten haben, häufen sich die Forderungen nach Fahrverboten und Rußfiltern. Die Fraunhofer-Gesellschaft, Mitglied in der Initiative "Partner für Innovation³, stellt eine umweltfreundliche Alternative auf ihrem Versuchsgelände in Dresden vor: Die AutoTram ­ ein wasserstoffbetriebener Mega-Bus ­ fährt in Zukunft abgasfrei durch die Innenstädte. Der Clou der neuen Technik: Der Bus fährt ohne Schienen und ist dadurch flexibler als Straßenbahnen.



Das große Plus der AutoTram ist der umweltfreundliche Brennstoffzellenantrieb. Bei der Fahrt entsteht weder giftiger Feinstaub noch Gestank, sondern nur reiner Wasserdampf. Ein ausgeklügeltes Energiemanagement steuert die Leistungsabgabe der Zelle und garantiert so einen optimalen Betrieb: "Dank der hohen Effizienz der Brennstoffzelle sowie durch die Rückgewinnung von Bremsenergie lässt sich außerdem der Kraftstoffverbrauch deutlich senken³, erklärt Matthias Klingner vom Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI gegenüber der Initiative "Partner für Innovation³. Die AutoTram verbraucht nach Angaben des IVI bis zu 25 Prozent weniger Treibstoff als herkömmliche Stadtbusse.

... mehr zu:
»AutoTram »Feinstaub »IVI


"Das neue Transportsystem verbindet die hohe Transportkapazität von Straßenbahnen mit der Flexibilität von Stadtbussen³, sagt Klingner "und das bei Investitions- und Betriebskosten, die nicht viel höher sind als bei vergleichbaren Bussystemen.³ Züge mit einer Länge von bis zu 56 Metern und 300 Fahrgästen an Bord können sich mit Hilfe der neuen Technik problemlos durch enge Gassen schlängeln und exakt die Spur halten. Möglich wird das durch optische Sensoren, die die Fahrbahnmarkierungen erkennen und so den Fahrer dabei unterstützen, die Tram zu steuern.

"Partner für Innovation": Ideen erfolgreich machen

Die Fraunhofer-Gesellschaft ist Mitglied in der Initiative "Partner für Innovation³, einem Zusammenschluss von namhaften Unternehmen, Verbänden, Institutionen und Politik. Gemeinsam wollen die Partner ein neues Klima für Innovation in Deutschland schaffen. In 14 Fachgruppen erarbeiten mehr als 300 Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik konkrete Projekte, die Deutschland nach vorn bringen.

Lars M. Heitmüller | Pressebüro
Weitere Informationen:
http://www.innovationen-fuer-deutschland.de

Weitere Berichte zu: AutoTram Feinstaub IVI

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Mehr wärmeliebende Tiere und Pflanzen durch Klimawandel
20.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

nachricht Gebietsfremde Arten weltweit auf dem Vormarsch
15.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie