Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

China fürchtet: Mt. Everest schrumpft

26.01.2005


China will den Mouth Everest neu vermessen. Die Gründe dafür sind Angaben, wonach der höchste Berg der Welt wegen der globalen Erwärmung um 1,3 Meter geschrumpft sein soll. Die Höhe des Everest, der an der Grenze zwischen China und Nepal liegt, ist seit langem ein Auslöser zahlreicher Kontroversen, berichtet BBC-Online.



Erstmals wurde der Mount Everest von indischen Forschern im Jahr 1954 vermessen. Die Wissenschaftler bedienten sich eines so genannten Theodoliten und haben die Höhe des Berges mit 8.848 Metern errechnet. 1999 haben US-Forscher den Berg erneut vermessen. Damals arbeiteten die Wissenschaftler bereits mit einem GPS. Das Ergebnis, das auch von der National Geographic Society bestätigt wurde, war überraschend: Die Gipfelhöhe wurde um zwei Meter höher als 1954 berechnet.

... mehr zu:
»Erwärmung »Everest


Doch nun hat die globale Erwärmung auch dafür gesorgt, dass die Himalaya-Gletscher langsam zurückgehen. Der Mount Everst soll sogar um mehr als einen Meter geschrumpft sein. Chinesische Wissenschaftler sollen nun bis März die exakte Höhe des höchsten Berges der Welt ermitteln. Egal wie hoch der Everest auch sein mag, er bleibt definitiv der höchste Berg des blauen Planeten. Außerdem sorgen Bewegungen in den tektonischen Platten dafür, dass sich das gesamte Himalaya-Massiv stetig um einen Zentimeter im Jahr hebt.

Wolfgang Weitlaner | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.mounteverest.net
http://news.bbc.co.uk

Weitere Berichte zu: Erwärmung Everest

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Gebietsfremde Arten weltweit auf dem Vormarsch
15.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

nachricht Müllmenge in der arktischen Tiefsee steigt stark an
08.02.2017 | Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung