Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Nachhaltigkeit in der Abfallwirtschaft

12.10.2004


In einem transdisziplinären und praxisbezogenen Ansatz erarbeitet ’Zukünftige Technologien Consulting’ der VDI Technologiezentrum GmbH gemeinsam mit Partnern der abfallwirtschaftlichen Praxis in dem BMBF-geförderten Forschungsprojekt "KIDA - Kooperation in der Abfallwirtschaft" anwendbares Orientierungs- und Handlungswissen zur Nachhaltigkeit in der Abfallwirtschaft.


Die Abfallwirtschaft in Deutschland befindet sich im Umbruch: Seit der Verabschiedung des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz im Jahr 1996 erfolgt die Entsorgung von Hausmüll ähnlichen Gewerbeabfällen zunehmend durch private Entsorgungsunternehmen; die Privatisierungstendenz macht sich auch beim Hausmüll selbst bemerkbar. Auf dem Entsorgungsmarkt findet mittlerweile ein scharfer Wettbewerb statt.

Als Folge dieser Entwicklung entstehen vielfältige Kooperationsbeziehungen insbesondere zwischen kommunalen Gebietskörperschaften, kommunalen Unternehmen und Unternehmen der privaten Abfallwirtschaft. Unterschiedliche historische Entwicklungen in den Regionen führten zu verschiedenen Konstellationen von Akteuren unter Realisierung jeweils individueller abfallwirtschaftlicher Modelle. Ob sich bei diesen Entwicklungen abfallwirtschaftliche Strukturen etablieren werden, bei denen ökonomische, ökologische und soziale Aspekte gleichberechtigt integriert sind und sie somit dem Leitbild der Nachhaltigkeit entsprechen, findet in der Debatte meist nur eine untergeordnete Beachtung.


In dem Forschungsprojekt "KIDA - Kooperation in der Abfallwirtschaft" wird in einem transdisziplinären und praxisbezogenen Ansatz praktisch anwendbares Orientierungs- und Handlungswissen zur Nachhaltigkeit in der Abfallwirtschaft entwickelt.

Die wesentlichen Faktoren, die in den Bereichen Ökonomie, Ökologie und Gesellschaft auf eine nachhaltige Entwicklung in der Abfallwirtschaft hemmend oder fördernd wirken, sollen identifiziert, in Form von Indikatoren dargestellt und bewertet werden. Durch die Identifikation von Trends sowie die Erstellung von Szenarien verschiedener Entwicklungspfade sollen die Chancen und Risiken für eine innovative, nachhaltige Entwicklung im Rahmen sich verändernder Akteurskonstellationen im Beziehungsgeflecht "Kommune - Wirtschaft - Bürger/Kunde" benannt und bewertet werden.

Mit dieser konkreten, unmittelbar an der Modellregion ’Düsseldorf - Mettmann - Wuppertal’ ausgerichteten praxisnahen Forschung wird eine höchstmögliche allgemeine Verwertbarkeit der Ergebnisse sichergestellt. Denn KIDA zielt über das analytische "Systemwissen" hinaus auf die Generierung von operativem "Gestaltungswissen" mit hohem Praxisbezug.

KIDA wird von Zukünftige Technologien Consulting der VDI Technologiezentrum GmbH gemeinsam mit Partnern der abfallwirtschaftlichen Praxis unter Einbindung weiterer Experten durchgeführt. Das Projekt wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der sozial-ökologischen Forschung gefördert.

Kontakt:

Hartmut Schug
ZTC - Zukünftige Technologien Consulting
der VDI Technologiezentrum GmbH
Graf-Recke-Strasse 84
40239 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 6214-365
Fax: 0211 / 6214-139
E-mail: schug@vdi.de

Dr. Andreas Hoffknecht | idw
Weitere Informationen:
http://www.zt-consulting.de
http://www.fona.de/de/1_forschung/gesellschaft/sozial_oekologische_modernisierung/ver_und_entsorgungssysteme/kida.php

Weitere Berichte zu: Abfallwirtschaft Nachhaltigkeit

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Versauerung: Wie der Klimawandel die Süßgewässer belastet
12.01.2018 | Ruhr-Universität Bochum

nachricht Tote Bäume haben zahlreiche und treue Begleiter
10.01.2018 | Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften