Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Klima schützen und Biodiversität erhalten

11.10.2004


UBA veröffentlicht Praxisleitfaden: Aspekte der Biodiversität bei Klimaschutzmaßnahmen berücksichtigen



Die vom Menschen zusätzlich in die Atmosphäre eingebrachten Treibhausgase - zum Beispiel aus Verkehr, Industrie und den Haushalten - führen zu weltweiten Klimaänderungen. Die internationale Umweltpolitik reagiert darauf mit Maßnahmen, die zwar das Klima schützen, dabei jedoch andere Schutzgüter - wie etwa die biologische Vielfalt (Biodiversität) - gefährden können. Das kann auch zum Rückgang der biologischen Vielfalt führen. Um solche Konflikte und später anfallende hohe Regenerationskosten zu vermeiden, hat das Umweltbundesamt (UBA) jetzt den Praxisleitfaden "Integration of Biodiversity Concerns into Climate Change Mitigation Activities" veröffentlicht. Dieser hilft, Biodiversitätsaspekte rechtzeitig und umfassend bei der Maßnahmenplanung zu berücksichtigen.



Die prognostizierten Konsequenzen der Klimaänderungen für Mensch und Umwelt werden von Region zu Region unterschiedlich ausfallen. Beispielsweise wird es in einigen Gegenden voraussichtlich weniger, in anderen eher mehr Niederschläge geben. Die Temperaturen steigen an, die Zahl der Dürren und Hochwasserereignisse nehmen eher zu. Das verändert auch unsere natürlichen Lebensgrundlagen - die Vielfalt der Lebewesen genauso wie die Stoff- und Energiekreisläufe. Maßnahmen, die dieser Entwicklung entgegenwirken, sind dringend notwendig.

"Einige Projekte stellen eine ernste Gefahr für die biologische Vielfalt dar - zum Beispiel das Aufforsten mit schnellwachsenden gebietsfremden oder gentechnisch veränderten Baumarten oder der Aufstau natürlicher Gewässer zur Energienutzung", so Prof. Dr. Andreas Troge, Präsident des UBA.

Vom Erhalt oder der Wiederherstellung der standorttypischen Biodiversität würde der Klimaschutz dagegen profitieren: Artenreiche, am natürlichen Standort regulär vorkommende Wälder speichern auf Dauer mehr Kohlenstoff. Sie sind gegenüber Störungen wesentlich stabiler. Bei Monokulturen kann ein Schädlingsbefall die gesamte Anpflanzung vernichten.
Intakte Ökosysteme erbringen wertvolle Dienstleistungen. Die biologische Vielfalt trägt durch das Speichern von Kohlenstoff und das Regulieren des Wasser- sowie des Energiehaushalts bedeutend zum Klimaschutz bei.

Der Praxisleitfaden "Integration of Biodiversity Concerns into Climate Change Mitigation Activities" ist als Sonderpublikation des UBA kostenlos beim Zentralen Antwortdienst (ZAD), Postfach 33 00 22, 14191 Berlin oder über die E-Mail-Adresse info@umweltbundesamt.de, erhältlich.

Die Hintergründe sind im Abschlussbericht des Projekts "Zusammenstellung und Auswertung geeigneter Kriterien, Indikatoren, UVP und dergleichen für die notwendige Berücksichtigung von Biodiversitätsaspekten bei Maßnahmen des Klimaschutzes, insbesondere zu Landnutzungsänderungen und im Energiesektor" dargestellt und als Nr. 04/04 (deutsch) und 05/04 (englisch) der Reihe "Climate Change" des UBA für jeweils 10 Euro erhältlich. Bestellungen sind ebenfalls über den ZAD möglich.

Jana Schmidt | Umweltbundesamt
Weitere Informationen:
http://www.umweltbundesamt.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Rasante Evolution einer Kalkalge
14.02.2018 | GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

nachricht Insektensterben: Auch häufige Arten werden selten
01.02.2018 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics