Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hobbyangler bedrohen Fischbestände

27.08.2004


US-Studie attestiert Lieblingssport der Amerikaner als artgefährdend



Die mehr als 10,5 Mio. Amateurfischer in den USA bringen nach Ansicht eines amerikanischen Forscherteams von der die seltenen Fischarten vor den Küsten rund um die USA gehörig unter Druck, berichtet das Wissenschaftsmagazin New Scientist. Am ärgsten in Bedrängnis geraten dabei Fischarten, die lange brauchen um ihre Größe zu erreichen, denn sowohl kommerzielle als auch Hobbyfischer jagen nur den größten Fischen hinterher - und das gefährdet den Nachwuchs.

... mehr zu:
»Angler »Fischarten »Pazifik


"Große Fische produzieren exponenziell mehr Eier als kleine. Dadurch haben sie eine höhere Reproduktionsrate", so Felicia Coleman von der Florida State University, die gemeinsam mit Larry Crowder von der Duke University in North Carolina die Studie durchführte. Für Experten wie Michael Sissenwine, Direktor für wissenschaftliche Programme am National Marine Fisheries Service, sind die Erkenntnisse keine Neuigkeit, denn seine Organisation hat nicht nur bei der kommerziellen, sondern auch bei der Hobbyfischerei vor zu großen Entnahmen gewarnt und Beschränkungen gefordert.

Nach Angaben der Forscher sind Hobbyfischer zu 64 Prozent an den überfischten Spezies im Golf von Mexiko und zu 59 Prozent an jenen im Pazifik verantwortlich. Bei einzelnen Arten sehen die Zahlen allerdings dramatisch aus, wie die Studie nun berichtet. So dezimieren Hobbyfischer 93 Prozent der Roten Trommler von North Carolina bis Florida und zeichnen für 87 Prozent der Fänge beim Bocaccio im Pazifik verantwortlich. Einzelne Schutzbestimmungen nützen wenig, da viele Fische versehentlich gefangen werden. Angler sind eigentlich um den Naturschutz besorgt. "Das Problem wird jedoch dadurch verschärft, dass es einfach viel zu viele Angler gibt", so Coleman.

Wolfgang Weitlaner | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.fsu.edu
http://www.duke.edu
http://www.newscientist.com

Weitere Berichte zu: Angler Fischarten Pazifik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Mehr wärmeliebende Tiere und Pflanzen durch Klimawandel
20.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

nachricht Gebietsfremde Arten weltweit auf dem Vormarsch
15.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie