Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kosteneffektive Technologie für die Reinigung von Abwässern aus der Olivenölherstellung

27.07.2004


Olivenöl ist eines der wichtigsten landwirtschaftlichen Produkte in Südeuropa. Die Verarbeitung von Olivenöl kann aber zu einer ernsthaften ökologischen Gefährdung der umliegenden Region führen. Deswegen drängt man im Rahmen des WAWAROMED-Projekts auf die Entwicklung eines Abwasserreinigungssystem im industriellen Maßstab für die Abwässer aus der Olivenölproduktion.



Die Herstellung von Olivenöl ist in Südeuropa nicht nur wegen ihrer wirtschaftlichen Bedeutung sondern auch wegen ihres Einflusses auf die Gesellschaft der Region weit verbreitet. Besonders während der Einbringung und Verarbeitung der Ernte steigen die regionalen Beschäftigtenzahlen deutlich.



Die Abwässer von Olivenmühlen verursachen aber ökologische Probleme, die besonders in der Mittelmeerregion, wo die Abwässer in offene Becken geleitet werden, deutlich zu spüren sind. Die potentielle Toxizität der im Olivenölabwasser enthaltenen phenolischen Verbindungen kann schwerwiegende Auswirkungen auf ökologische Systeme haben.

Das Projekt hat sich diesem Sachverhalt gewidmet und sich auf die Entwicklung von preiswerten und kosteneffektiven Lösungen für die Reinigung von Abwässern aus der Olivenölherstellung konzentriert. Insbesondere haben die Forscher biologische aerobe Reinigungstechnologien wie Röhrichte und Epuvalisation in einer Testanlage untersucht. Außerdem haben sie mit anaeroben Reinigungsverfahren zur Abfallaufwertung experimentiert und deren weitergehende Nutzung in der Biogasherstellung beleuchtet.

Die Leistungseinschätzung der aeroben und anaeroben Reinigungsprozesse richtete sich auf die pH-Regulierung, den mikrobiologischen Abbau von Olivenölabwasser sowie den Einfluss der Bewässerung. Die Projektpartner konnten überdies Probleme im Hinblick auf verschiedene Parameter wie EC, COD, K, Na und Phenole sowie deren Abbau lösen.

Wichtigstes Projektergebnis war der Bau einer Pilotanlage zur Reinigung von Abwässern aus der Olivenölherstellung. Dort wurden neben der Biogaserzeugung auch weitere Wiederverwertungsmöglichkeiten untersucht. Hierzu gehörten die Pflanzenproduktion auf Grundlage des Epuvalisationsverfahrens, die Wiederverwertung des Wassers in der Landwirtschaft und die Ziegelsteinfertigung in einer nahe gelegenen Ziegelei.

Dr. Apostolos Neskakis | ctm
Weitere Informationen:
http://www.fh-aachen.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Rasante Evolution einer Kalkalge
14.02.2018 | GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

nachricht Insektensterben: Auch häufige Arten werden selten
01.02.2018 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics