Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"TAT-Orte"-Netzwerk gegründet: Kooperationsmöglichkeit für umweltfreundliche Gemeinden

12.06.2001

Neue Kooperationsmöglichkeiten für umweltfreundliche Gemeinden und Initiativen des ländlichen Raums

Am 11. und 12. Juni 2001 wurde im Ökozentrum Werratal in Vachdorf (Thüringen) von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und dem Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) das "TAT-Orte.InfoNetz" gegründet. Dieses bundesweite Netzwerk richtet sich an Umweltakteure im ländlichen Raum, insbesondere an engagierte Verwaltungen und Initiativen in Gemeinden oder Ortsteilen mit maximal 10 000 Einwohnern, die modellhafte Umweltvorhaben realisiert haben oder gegenwärtig umsetzen. Das von der DBU geförderte Projekt dient vor allem dem Erfahrungsaustausch und der Bildung von interkommunalen Kooperationen zwischen den unterschiedlichen Akteuren. Das Netzwerk ist ein Anschlussprojekt an das zuvor durchführte Projekt "TAT-Orte. Gemeinden im ökologischen Wettbewerb", bei dem es darum ging, durch Eigeninitiative, Phantasie und Tatkraft beispielhafte Umweltideen in die Tat umsetzen, die gleichzeitig auch eine positive ökonomische und soziale Bedeutung haben. An dem von 1995 bis 2000 ebenfalls durch die DBU geförderten Wettbewerb beteiligten sich mehr als 350 Initiativen und kleinere Gemeinden.

Neben allgemein zugänglichen Informations- und Veranstaltungsangeboten umfasst das neue TAT-Orte.InfoNetz folgenden zusätzlichen Service:

  • - jährliche Netzwerktreffen mit fachlichem Rahmenprogramm,
  • - moderierte Ideenwerkstätten,
  • - ein Internetforum ( http://www.difu.de/tatorte ) sowie
  • - einen regelmäßigen Newsletter, den "TAT-Orte.Infobrief", in dem Textbeiträge und Präsentationen (z.B. Projektdarstellungen) veröffentlicht werden.


Interessierten bietet das Netzwerk einen organisatorischen Rahmen, in dem sie ihre besonderen Erfahrungen in der Umsetzung örtlicher Umwelt- oder Nachhaltigkeitsprojekte austauschen und diese wiederum in die für eine breite Zielgruppe entwickelten Informationsangebote und Veranstaltungen einspeisen können.

Beim Gründungstreffen in Vachdorf bildete das Thema "Regionale Produktion und Vermarktung" im Rahmen eines Workshops den Schwerpunkt. Dazu wurden Erfolgsbedingungen dargestellt und diskutiert sowie Praxisbeispiele aus der Rhön, dem Eichsfeld und aus Thüringen präsentiert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten Gelegenheit, ihre Erfahrungen einzubringen, positive Modelle vorzustellen, aber auch Hemmnisse zu erläutern und geeignete Lösungsstrategien zu erarbeiten.

Verwaltungen und Initiativen in Gemeinden, die an dem Netzwerk Interesse haben, wenden sich bitte an folgende Kontaktpersonen:

Dr.-Ing. Annett Fischer (Ansprechpartnerin für Veranstaltungen)
Telefon 030/39001-110

Dipl.-Ing. agr. Thomas Preuß (Ansprechpartner für Netzwerkbetreuung, Internet, Ausstellung)

... mehr zu:
»DBU

Telefon 030/39001-265

Dipl.-Ing. Cornelia Rösler (Projektleiterin, Ansprechpartnerin für TAT-Orte.Infobrief)
Telefon 0221/3771-147

Deutsches Institut für Urbanistik,
Straße des 17. Juni 112, 10623 Berlin


Telefax 030/39001-241
E-Mail tatorte@difu.de, Internet http://www.difu.de/tatorte



Pressestelle:
Sybille Wenke-Thiem
Telefon: 030/39001-209
Telefax: 030/39001-130
E-Mail: pressestelle@difu.de

Sybille Wenke-Thiem | idw
Weitere Informationen:
http://www.difu.de/
http://www.difu.de/tatorte
http://www.kommunalweb.de/

Weitere Berichte zu: DBU

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Online-Karten: Schweinswale und Seevögel in Nord- und Ostsee
15.12.2017 | Bundesamt für Naturschutz

nachricht Wie Brände die Tundra langfristig verändern
12.12.2017 | Gesellschaft für Ökologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik