Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Nachkommen nationales Naturerbe noch nachhaltiger nahe bringen

27.04.2001


... mehr zu:
»Naturerbe »Naturschutz
Deutsche Bundesstiftung Umwelt will Naturschutz breiteren Raum
geben - Förderleitlinien ergänzt - In zehn Jahren 107 Millionen Mark
investiert

   Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU), Osnabrück, will
zukünftig dem Naturschutz im Kanon ihrer Förderaktivitäten breiteren
Raum geben und mit herausragenden Projekten von gesamtstaatlicher
Bedeutung helfen, das nationale Naturerbe zu bewahren oder wieder
herzustellen. Das Kuratorium der größten Umweltstiftung Europas
beschloss unter Vorsitz von Bundesbankpräsident i.R. Prof. Dr. Hans
Tietmeyer, Satzung und Förderleitlinien zu ergänzen. Danach können
Vorhaben finanziell unterstützt werden, die Lebensräume oder
wildlebende Arten schützen sowie einer natürlichen,
standortspezifischen, genetischen Vielfalt und einer nachhaltigen
Nutzung von Arten und Ökosystemen dienen. In Umwelttechnik,
-forschung und -kommunikation hat die Stiftung, die nach dem Verkauf
der ehemals bundeseigenen Salzgitter AG mit 2,5 Milliarden Mark am 1.
März 1991 die Arbeit aufgenommen hatte, bisher 4.100 Projekte mit 1,7
Milliarden Mark unterstützt.
  
   Stiftungsgeneralsekretär Fritz Brickwedde machte in einer
Pressemitteilung deutlich, dass die DBU bereits im ersten Jahrzehnt
ihrer Existenz 175 Naturschutzprojekte mit rund 107 Millionen Mark
unterstützt habe. Darüber hinaus seien im DBU-Stipendienprogramm 46
Doktorarbeiten zu Naturschutzthemen finanziert worden, so dass dieser
Komplex rund 7,5 Prozent an der gesamten DBU-Förderung ausmache.
Dabei sei es etwa um die Entwicklung naturschutzgerechter
Landnutzungsformen, die Revitalisierung von Flüssen und Bächen und
die Renaturierung von Niedermooren gegangen.
  
   Auch der Aufbau von Umweltbildungszentren wie der Blumberger
Mühle, der Burg Lenzen (beide Brandenburg), der Artenschutzschule
Metelen (Nordrhein-Westfalen), dem Nationalpark-Haus Sächsische
Schweiz oder dem Zentrum für Umwelt und Kultur in Benediktbeuern
(Bayern) sei unterstützt worden. Eine Auswahl solcher innovativen und
praxisnahen Projekte dokumentiere die Broschüre "Naturschutz" der
DBU, die gerade druckfrisch vorliege.
  
   Um diesen Ansatz neben der bisherigen Tätigkeit zu intensivieren,
seien Satzung und Förderleitlinien nach umfassenden
Expertenanhörungen angepasst worden. Die nun zur Abteilung
"Umweltforschung und Naturschutz" umstrukturierte bisherige Abteilung
Umweltforschung werde sich vor allem um den Naturschutz in der
genutzten Kulturlandschaft kümmern, was einen wichtigen Ansatz zur
Sicherung des nationalen Naturerbes und Aufrechterhaltung der
biologischen Vielfalt bedeute.
  
   Dabei werde es im Schwerpunkt um die Bewahrung und
Wiederherstellung des Naturschutzpotenzials in genutzten Landschaften
gehen, um die Sicherung von Lebensräumen mit hohem
Naturschutzpotenzial für Pflanzen und Tiere, um das Entwickeln und
Umsetzen von Schutz- und Managementkonzepten für Lebensräume, die
durch historische Landnutzungsformen entstanden sind, um die
Entwicklung und Erprobung von Naturschutzkonzepten in besiedelten
Räumen sowie um die langfristige Sicherung und Wiederherstellung
ausgewählter Naturlandschaften und Schutzgebiete.
  
   Die Projekte müssten von herausragender überregionaler oder
länderübergreifender Bedeutung sein oder sie zumindest erlangen
können und erkennen lassen, dass die zu schützenden Pflanzen, Tiere
und Lebensräume dauerhaft gesichert werden könnten.
  
   Die neuen Förderleitlinien und die Broschüre "Naturschutz" können
kostenlos bei der Stiftung (An der Bornau 2, 49090 Osnabrück, Tel.:
0541/9633-0, Fax: 0541/9633-190, E-Mail: info@dbu.de) angefordert
werden.

ots |

Weitere Berichte zu: Naturerbe Naturschutz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Rasante Evolution einer Kalkalge
14.02.2018 | GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

nachricht Insektensterben: Auch häufige Arten werden selten
01.02.2018 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics