Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kampagne zur Erforschung der tropischen Urwalddächer gestartet

11.07.2003


Ein internationales Netzwerk zur Erforschung der Urwalddächer der tropischen Regionen soll Licht ins Dunkel der Flora und Fauna bringen.



Wissenschaftler vermuten nämlich, dass 40 Prozent aller Spezies in den höheren Baumregionen der tropischen Urwälder leben. Die Initiative Global Canopy Programme (GCP) hat heute, Freitag eine neue Kampagne gestartet, berichtet BBC-Online.

... mehr zu:
»Lebewesen »Regenwald


Neben der Bedeutung der biologischen Vielfalt der Baumwipfel wollen die Forscher auch noch die Auswirkungen der Klimaveränderung untersuchen. Die Angst der Wissenschaftler, dass der Verlust der Regenwälder schneller vor sich geht als die Erkenntnisse der Forschung, ist berechtigt, denn neueste Zahlen beweisen, dass die Regenwälder Brasiliens in den vergangenen Jahren stärker zurückgingen als bisher vermutet.

Die 20:20-Kampagne des GCP will in den kommenden 20 Jahren 20 Observatorien über den Baumwipfeln der Wälder errichten. Zehn solcher Stationen, die aus Kränen und Ballons bestehen, wurden in den Wipfeln der gemäßigten Wälder bereits errichtet. Nun sollen zehn weitere in besonders artenreichen Wäldern in Brasilien, Ecuador, West Afrika und Indien folgen. Auch an diesen Stationen sollen Messungen über Änderungen der klimatischen Bedingung und Untersuchungen über das Leben der Tiere und Pflanzen durchgeführt werden.

"Die Baumwipfel zählen zu den Teilen der Wälder, die am artenreichsten und am wenigsten erforscht sind", so der britische Zoologe und GCP-Direktor Andrew Mitchell. Das Projekt erhält unter anderem Unterstützung vom UN-Umweltschutzprogramm UNEP. UNEP-Direktor Klaus Töpfer sieht im Programm auch die Chance weitere Verluste der Artenvielfalt zu verhindern. Darüber hinaus unterstreicht Töpfer den Ansatz, dass artenreiche Wälder auch das Überleben von lokalen Lebensgemeinschaften wie Dörfern sichern.

"Was wir machen, wäre vor zehn Jahren nicht möglich gewesen", so Mitchell. Neue Technologien wie etwa die Errichtung fixer Kräne, an denen mobile Ballons zur Verfügung stehen, sorgen für flexible Einsatzmöglichkeiten in den Baumkronen. Früher wurden Leinen auf Bäume gezogen und daran einfache Gangways montiert. "Zur Erforschung der Lebewesen wurden Pestizide in die Kronen gesprüht. Die toten Tiere wurden anschließend wissenschaftlich untersucht", erklärt Mitchell. Neben der Bedeutung als Habitat zahlreicher Lebewesen wird in den Baumkronen der größte Teil von Sauerstoff abgegeben und CO2 aufgenommen.

Über den Relaunch des GCP-Programms wird auch in der jüngsten Ausgabe des Wissenschaftsmagazins Science berichtet.

Wolfgang Weitlaner | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.globalcanopy.org
http://news.bbc.co.uk

Weitere Berichte zu: Lebewesen Regenwald

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Tausende Holztäfelchen simulieren Plastikmüll
23.02.2017 | Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg

nachricht Mehr wärmeliebende Tiere und Pflanzen durch Klimawandel
20.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Electro mobility in Northwestern Germany - Austausch über Erfahrungen und Perspektiven für

27.02.2017 | Seminare Workshops

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Neurobiologie - Vorausschauend teilen

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie